21. Februar 2021 / 18:59 Uhr

Die nächsten Verlängerungen: Der Kader vom MTV Ahrensbök ist fast komplett

Die nächsten Verlängerungen: Der Kader vom MTV Ahrensbök ist fast komplett

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Buzzerboy Danny Cornelius ist einer von zehn Spielern, die dem MTV Ahrensbök auf einen Schlag die Zusage für die neue Saison gaben.
"Buzzerboy" Danny Cornelius ist einer von zehn Spielern, die dem MTV Ahrensbök auf einen Schlag die Zusage für die neue Saison gaben. © Agentur 54°
Anzeige

Bisher läuft die (momentan unterbrochene) Spielzeit für den MTV wie am Schnürchen. Der Kader für die nähere Zukunft nimmt immer konkretere Formen an.

Anzeige

Der ambitionierte Fußball-Kreisligist MTV Ahrensbök treibt die Personalplanungen für die kommende Saison 2021/22 weiter mit großen Schritten voran. Nachdem bereits die gesamte Defensive vor zwei Wochen verlängert hat (wir berichteten), vermeldet der Verein weitere Vertragsverlängerungen.

Anzeige

Ahrensbök kann mit eingespieltem Kader samt Verstärkungen planen

Die Ostholsteiner einigten sich mit Ex-Drittliga-Profi Danny Cornelius, Torben und Marten Siemen, Moritz Kunkel, Mattes Petersen, Marios Chatziou, Maik Schönenberg, Ken Pawlowski, Kapitän Patrick Bernier und Jannik Matthusen auf eine weitere Zusammenarbeit. Alle Kicker verlängerten ihren Kontrakt um ein Jahr. „Damit ist unser Kader der ersten Herren bis auf zwei Spieler komplett für die kommende Saison“, freut sich Ligaobmann Patrick „Shorty“ Bohnsack. „Unser Trainer André Meier kann somit wieder mit dem bewährten Personal der bisherigen Saison planen plus die Neuzugänge Sascha Woelki (im Winter, die Red.) und Keeper Andreas Riemer (kommt im Sommer wie vermeldet von Landesligist Sereetzer SV, die Red.). Wir freuen uns, dass alle Spieler nach kurzen Gesprächen zugesagt haben.“

Die interessantesten Wintertransfers in der Saison 2020/21 in der LN-Region.

Dominik Möller wechselt vom JFV Hanse Lübeck zum SV Preußen Reinfeld Zur Galerie
Dominik Möller wechselt vom JFV Hanse Lübeck zum SV Preußen Reinfeld ©

Bald noch weitere Spieler und Gönner beim MTV Ahrensbök?

Meier zeigt sich begeistert, dass die Jungs den Ahrensböker Weg weiter mitgehen. „Sie haben sich mir gegenüber in den Gesprächen sehr aufgeschlossen gezeigt und positiv über die gesamte Entwicklung gesprochen. Das freut mich natürlich sehr, weil das eine Anerkennung für das Trainerteam und alle weiteren Verantwortlichen ist“, betont er gegenüber dem LN-Sportbuzzer. „Auf den jetzigen Kader, der sportlich als auch charakterlich gefestigt ist, wird dennoch eine weitere Entwicklung bevorstehen. Vielleicht können wir noch weitere Spieler als auch Gönner von unseren Weg überzeugen, um dann endlich bald wieder erfolgreich Fußball spielen zu können.“