07. April 2014 / 16:20 Uhr

Die Partien des 21. Spieltags in der Zusammenfassung

Die Partien des 21. Spieltags in der Zusammenfassung

Ralph Belling
Märkische Allgemeine Zeitung
Die Partien des 21. Spieltags in der Zusammenfassung
Die Partien des 21. Spieltags in der Zusammenfassung © Jan Kuppert
Anzeige

1. Kreisklasse Havelland-Mitte: Golm/Töplitz fegt auswärts den Schönwalder SV II mit 6:0 vom Platz.

Anzeige
Anzeige

Grün-Weiß Brieselang II – Juventas Crew Alpha 4:1 (2:1). Tore: 0:1 Torsten Ahlefeld (6.), 1:1 Fabian Fritsch (15.), 2:1 Fabian Fritsch (26.), 3:1 Maik Fergin (68.), 4:1 Fabian Fritsch (85.). Juventas hat es in Brieslang erwischt. Die Potsdamer mussten durch die Niederlage die Tabellenführung abgeben. Die Grün-Weißen, die noch zwei Spiele weniger auf dem Konto haben, können nun auch noch Hoffnungen auf die Meisterschaft hegen. Trotz früher Führung bekam Juventas keine Sicherheit ins Spiel und wurde von Brieselangs Toptorjäger Fabian Fritsch kalt erwischt.

Schönwalder SV II – SG Golm/Töplitz 0:6 (0:2). Tore: 0:1 Thomas Flieschikowski (11.), 0:2 Alexander Kretschmer (22.), 0:3 Robert Stielow (48.), 0:4 Conrad Mantei (65.), 0:5 Conrad Mantei (78.), 0:6 Conrad Mantei (83.). Der neue Tabellenführer um Hattrick-Schütze Conrad Mantei zeigte eine ganz starke Vorstellung und gewann hochverdient. Die Schönwalder befinden sich hingegen nun auf dem letzten Tabellenplatz.

SG Michendorf II – Blau-Weiß Beelitz II 2:1 (2:0). Tore: 1:0 Steven Walden (12.), 2:0 Steven Walden (43.), 2:1 Phillipp Rother (46.). Michendorf führte zur Pause verdient. Hoffnung kam bei den Gästen auf, als unmittelbar nach Wiederanpfiff der Anschlusstreffer gelang – dabei blieb es aber. Die Lage am Tabellenende spitzt sich damit für Beelitz weiter zu.

Rot-Weiß Groß Glienicke – VfL Nauen II 1:3 (0:2). Tore: 0:1 Daniel Heinze (17.), 0:2 Sebastian Holzhauer (45.), 0:3 Paul Strauch (73.), 1:3 Markus Müller (78.). Beide Mannschaften neutralisierten sich in einem schwachen Spiel. Der VfL machte hinten die Räume geschickt zu, sodass sich die Gastgeber kaum Chancen erspielen konnten. Nauen hatte nur wenige Möglichkeiten, nutzte diese aber geschickt aus. Kurzum: Ein verdienter Sieg der Nauener.

Caputher SV – Seeburger SV 2:2 (1:0). Tore: 1:0 Philipp Ufer (34.), 1:1 Andre Elliot (73.), 1:2 Marlon Pohl (86.), 2:2 David Heiske (89.). Als in diesem tabellarischen Mittelfeldduell die Gäste kurz vor Schluss in Führung gingen, schien der Auswärtssieg zum Greifen nahe. Doch Caputh gelang in der vorletzten Minute der nicht unverdiente Ausgleich.

FV Turbine Potsdam 55 – Teltower FV II 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Rico Haym (20.), 0:2 Kevin Szelat (29.), 0:3 Sebastian Schult (65.). Die Turbinen verstricken sich immer mehr im Tabellenkeller. Gegen starke Teltower hatten sie keine Siegchance.

Blau-Gelb Falkensee – SG Saarmund II 6:0 (2:0). Tore: 1:0 Benjamin Baur (30.), 2:0 Robin Grüninger (38.), 3:0 Mirko Viehbak (66.), 4:0 Felix Frindt (70.), 5:0 Malte Laschinski (72.), 6:0 Benjamin Baur (87.). Ein Ausrufezeichen setzten die Blau-Gelben mit diesem Kantersieg. Auf der anderen Seite wird die Lage für Saarmund im Tabellenkeller immer prekärer.

FSV Babelsberg 74 II – FSV Groß Kreutz 0:0. Beide Mannschaften boten ein torloses Remis der besseren Sorte. Die vorhanden Torchancen wurden auf beiden Seiten schlichtweg nicht verwertet. Groß Kreutz verpasste damit näher an die beiden Führenden in der Tabelle heranzukommen.

Sportgerichtsentscheidung: Die Spiele Groß Kreutz gegen Caputh und Caputh gegen Groß Glienicke werden jeweils mit 0:2 Toren gegen Caputh gewertet. Noch offen ist die Verhandlung vom Spiel Caputh gegen Schönwalder SV II.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN