14. Januar 2022 / 20:37 Uhr

Die Roten in Noten: So waren die 96-Profis bei Hansa Rostock in Form

Die Roten in Noten: So waren die 96-Profis bei Hansa Rostock in Form

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
96-Neuzugang Mark Diemers gegen Rostocks Simon Rhein.
96-Neuzugang Mark Diemers gegen Rostocks Simon Rhein. © imago images/Eibner
Anzeige

Start geglückt: Hannover 96 setzt sich am 19. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga mit 1:0 gegen den FC Hansa Rostock durch. Wie sich die 96-Profis bei dem Auswärtssieg auf dem Platzt präsentierten, dass erfahrt ihr in unserer Galerie mit den Einzelkritiken.

Guter Start ins neue Fußballjahr für Hannover 96. Die Mannschaft von Trainer Christoph Dabrowski bezwingt den direkten Keller-Konkurrenten Hansa Rostock mit 1:0 und hat somit neun von zwölf möglichen Punkten unter ihrem neuen Coach geholt - starke Bilanz. Nach einer bideren ersten Hälfte von Hannover 96, in welcher die Roten schon ganz früh eine Verletzung von Sei Muroya verkraften mussten, war es der unter Dabrowski aufblühende Linton Maina, der in der 58. Minute die sehenswerte 1:0-Führung erzielte.

Anzeige

96 konnte in der Folge die Null halten und sich somit die wichtigen Punkte in diesem klassischen Sechs-Punkte-Spiel sichern. Wie die einzelnen Profis von Hannover 96 gegen Hansa Rostock in Form waren, dass erfahrt ihr in unserer Galerie mit den Einzelkritiken.

So waren die Profis von Hannover 96 bei Hansa Rostock in Form

Ron-Robert Zieler: Der Torwart erfüllt die Erwartungen komplett. Nach acht verpassten Ligaspielen ist die Nummer eins zurück und auch der erhoffte Rückhalt. Note: 3 Zur Galerie
Ron-Robert Zieler: Der Torwart erfüllt die Erwartungen komplett. Nach acht verpassten Ligaspielen ist die Nummer eins zurück und auch der erhoffte Rückhalt. Note: 3 ©

Mehr über Hannover 96 findet ihr hier.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.