10. November 2019 / 15:32 Uhr

Die Roten in Noten: So waren die Spieler von Hannover 96 beim 1. FC Heidenheim in Form!

Die Roten in Noten: So waren die Spieler von Hannover 96 beim 1. FC Heidenheim in Form!

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Tim Kleindienst im Zweikampf mit Waldemar Anton.
Tim Kleindienst im Zweikampf mit Waldemar Anton. © imago images/Eibner
Anzeige

Mit 0:4 musste sich Hannover 96 im Spiel eins nach der Entlassung von Trainer Mirko Slomka beim 1. FC Heidenheim geschlagen geben. Die Spieler in der Einzelkritik.

Anzeige
Anzeige

Schon nach drei Minuten nahm das Unheil für Hannover 96 beim 1. FC Heidenheim seinen Lauf. Tim Kleindienst sorgte früh für die Führung der Gastgeber (3.). Bis zur Pause hatte 96 gleich mehrere Chancen auf den Ausgleich. Die beste Möglichkeit hatte Miiko Albornoz, der nur knapp am Pfosten scheiterte (26.).

Mehr zu #FCHH96

Kleindienst macht 96-Hoffnungen zunichte

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden alle 96-Hoffnungen schnell zunichte gemacht. Wieder war es Tim Kleindienst, der für den 1. FCH traf (49.). In der 51. Minute sah Innenverteidiger Marcel Franke nach einer Notbremse im Sechzehner die rote Karte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Marc Schnatterer sicher. Den vierten und letzten Heidenheimer Treffer markierte Sebastian Griesbeck (70.).

Die Noten der 96-Profis:

Einzelkritik: So waren die Spieler von Hannover 96 beim 1. FC Heidenheim in Form!

</b>Ron-Robert Zieler:</b> Ihm fliegen die Bälle aus naher Distanz um die Ohren. Verhindern kann er das kaum. Wirft sich in die Otto-Chance, damit stoppt auch die Heidenheimer Chancen-Flut, das hilft am Ende aber nicht. Verhindert, dass es noch schlimmer wird. Note: 4. Zur Galerie
Ron-Robert Zieler: Ihm fliegen die Bälle aus naher Distanz um die Ohren. Verhindern kann er das kaum. Wirft sich in die Otto-Chance, damit stoppt auch die Heidenheimer Chancen-Flut, das hilft am Ende aber nicht. Verhindert, dass es noch schlimmer wird. Note: 4. ©
Anzeige

Ihr seid anderer Meinung? Hier könnt Ihr die Leistung der 96-Profis selbst bewerten!

Mehr anzeigen

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN