13. Januar 2022 / 10:53 Uhr

Transfercoup für den SV Zehdenick: John Lormis steht vor der Rückkehr

Transfercoup für den SV Zehdenick: John Lormis steht vor der Rückkehr

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
John Lormis ist mit sechs Treffern der beste Zehdenicker Torschütze dieser Saison.
Hin und wieder zurück: John Lormis trägt in Zukunft wieder das Trikot des SV Zehdenick, kehrt nach nur einer Halbserie aus Klosterfelde zurück. © Matthias Schütt
Anzeige

Brandenburgliga: Der 23 Jahre alte Stürmer kehrt nach nur einer Halbserie vom Ligakonkurrenten Union Klosterfelde zurück zu den Havelstädtern.

Das Kapitel Union Klosterfelde ist für John Lormis bald Geschichte. Der 23-Jährige steht unmittelbar vor der Rückkehr zum SV Zehdenick. "Wir haben lange miteinander verhandelt und sind froh, dass es geklappt hat", sagt SVZ-Manager Ronny Erdmann, der von am Ende "harmonischen Gesprächen" mit den Verantwortlichen aus Klosterfelde spricht. Doch vorher war es eine "der härtesten Herausforderungen", so der SVZ-Manager. "Ich hatte einige schlaflose Nächte." Noch ist der Deal aber nicht fix, die entsprechenden Unterschriften fehlen nach Informationen des SPORTBUZZER noch. Dies soll allerdings zeitnah geschehen. "Es gilt noch, abschließende Modalitäten zu klären. Noch ist es nicht zu 100 Prozent fix, aber wir sind guter Dinge, den Wechsel bis zu Beginn der nächsten Woche zu finalisieren", sagt Paul Schmuck, Sportlicher Leiter der Klosterfelder.

Anzeige

Nach knapp fünf Jahren verließ Lormis, der 2016 aus Gransee zum SVZ kam, den Club aus Oberhavel im Sommer des vergangenen Jahres und schloss sich dem Ligakonkurrenten aus dem Barnim an. In den bisherigen elf Saisonspielen der Klosterfelder stand der Offensivspieler in allen Partien auf dem Platz, erzielte dabei sieben Tore. Damit ist er gleichzeitig der treffsicherste Schütze der Unioner. Diese Qualität gilt es nun zu ersetzen. "Sportlich ist es ein starker Verlust. Aber wir denken, mit der Qualität und Flexibilität in unserem Kader, das auffangen zu können. Wir machen im Winter keine verrückten Sachen", so Schmuck

.


In Bildern: Das sind die wichtigsten Winter-Transfers Brandenburgs 2021/22.

Die Sportbuzzer-Wechselbörse Zur Galerie
Die Sportbuzzer-Wechselbörse ©

Wie Erdmann sagt, bekommen die Zehdenicker Vereinsverantwortlichen die Freigabe für Lormis in der kommenden Woche. Dennoch dürfe der Rückkehrer bereits am Trainings- und Testspielbetreib der Havelstädter teilnehmen. 91 Partien und 42 Treffer erzielte Lormis bis dato für den SVZ. Die nächsten Einsätze und Treffer im altbekannten Trikot der Zehdenicker dürften alsbald folgen. "Der Junge ist endlich wieder zu Hause", sagt Erdmann. In der Vorbereitung testen die Zehdenicker am Sonnabend gegen Berlin-Ligist Sparta Lichtenberg (Anpfiff 15 Uhr/Rasenplatz Fischerstraße). Dann vielleicht auch schon mit John Lormis im Aufgebot.