21. April 2021 / 21:57 Uhr

Die Stimmen zum 96-Sieg über Regensburg: "Macht mich stolz und richtig glücklich"

Die Stimmen zum 96-Sieg über Regensburg: "Macht mich stolz und richtig glücklich"

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
War stolz und richtig glücklich nach dem Sieg seiner Mannschaft, der er mit drei Torbeteiligungen zum Erfolg verhalf: 96-Topscorer Marvin Ducksch.
War stolz und richtig glücklich nach dem Sieg seiner Mannschaft, der er mit drei Torbeteiligungen zum Erfolg verhalf: 96-Topscorer Marvin Ducksch. © Florian Petrow
Anzeige

Hannover 96 gewinnt nach acht Spielen ohne Sieg gegen den SSV Jahn Regensburg wieder ein Spiel in der 2. Bundesliga. Was die Protagonisten nach Abpfiff zu der Partie zu sagen hatten, erfahrt ihr in unserer Galerie mit den Stimmen zum Spiel.

Anzeige

Erleichterung bei Hannover 96. Das Team von Trainer Kenan Kocak konnte die lange Sieglos-Serie von acht Spielen in Folge am Mittwochabend beim Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg beenden. Genki Haraguchi (1.), Hendrik Weydandt (14.) und Marvin Ducksch (82.) erzielten die Treffer für Hannover, Regensburgs Andreas Albers (57.) traf in der Folge eines umstrittenen Handspiels zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

Anzeige

Nach dem Spiel zeigte sich 96-Trainer Kocak zufrieden über einen "hochverdienten Sieg" seiner Mannschaft. Sein Gegenüber, Mersad Selimbegovic, haderte mit der Schalfmützigkeit seiner Mannen zu Beginn der Partie. Zudem meldeten sich zwei Torschützen zu Wort. Was die Protagonisten nach dem Spiel zu berichten hatten, erfahrt ihr in unserer Galerie.

So haben sich Spieler und Verantwortliche nach dem Spiel zwischen Hannover 96 und Jahn Regensburg geäußert

<b>Torschütze Hendrik Weydandt auf der 96-Homepage:</b> Grundsätzlich fühlt sich der Sieg sehr gut an. Es war wichtig, nach so langer Zeit endlich mal wieder einen Dreier einzufahren. Nichtsdestotrotz hat man heute auch Schwächen von uns gesehen, an denen wir absolut arbeiten müssen. Wenn du bis zur 20. Minute 2:0 führst, dann gibt dir das natürlich Sicherheit. Nach der Halbzeit haben wir dann leider wieder einen Bruch und ein fahriges Spiel - wir kriegen zu Recht das 2:1, weil wir nicht kompakt genug stehen. Das hat uns in den letzten Wochen immer wieder Punkte gekostet. Heute ist es gut ausgegangen. Dass ich endlich mal wieder selber treffen durfte, ist für mich persönlich natürlich enorm wichtig. Zur Galerie
Torschütze Hendrik Weydandt auf der 96-Homepage: "Grundsätzlich fühlt sich der Sieg sehr gut an. Es war wichtig, nach so langer Zeit endlich mal wieder einen Dreier einzufahren. Nichtsdestotrotz hat man heute auch Schwächen von uns gesehen, an denen wir absolut arbeiten müssen. Wenn du bis zur 20. Minute 2:0 führst, dann gibt dir das natürlich Sicherheit. Nach der Halbzeit haben wir dann leider wieder einen Bruch und ein fahriges Spiel - wir kriegen zu Recht das 2:1, weil wir nicht kompakt genug stehen. Das hat uns in den letzten Wochen immer wieder Punkte gekostet. Heute ist es gut ausgegangen. Dass ich endlich mal wieder selber treffen durfte, ist für mich persönlich natürlich enorm wichtig." ©

Alle Nachrichten über Hannover 96 und rund ums Heimspiel gegen Regensburg findet ihr hier.