24. August 2021 / 20:53 Uhr

Die tägliche VfL-Meinung: Den Schwung mitnehmen!

Die tägliche VfL-Meinung: Den Schwung mitnehmen!

Engelbert Hensel
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Die tägliche VfL-Meinung.
Die tägliche VfL-Meinung.
Anzeige

Die Profis des VfL Wolfsburg hatten am Dienstag viel Spaß beim Fahrsicherheitstraining. Die Stimmung stimmte, gute Voraussetzungen für das schwere Heimspiel gegen RB Leipzig, glaubt SPORTBUZZER-Redakteur Engelbert Hensel.

Die VfL-Profis durften am Dienstagnachmittag beim Fahrsicherheitstraining von Klub-Eigner VW auf dem Testgelände in Ehra-Lessien ordentlich aufs Gaspedal treten und so ihre Grenzen austesten. Die Laune bei den Profis: bestens. Es wurde geflachst und gelacht. Nicht nur in den Autos, sondern auch in den Pausen. Der PS-Nachmittag kam richtig gut an und war ein gutes Teambuilding-Event vor der Heim-Hürde am Sonntag gegen RB Leipzig.

Anzeige

Wichtig ist für die Wolfsburger, nach zwei Siegen (gegen Bochum und bei Hertha) aus den ersten beiden Spielen nun diese Freude und diesen Schwung gegen die Highspeed-Fußballer von RB mit auf den Rasen zu nehmen – damit der VfL am Ende einen Start-Rekord in der Bundesliga schafft.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Die ersten drei Spiele einer Saison gewann der VfL in der Bundesliga nämlich noch nie. Sowohl 2018/19 (erst zwei Siege, dann ein Remis) als auch im Jahr danach (ebenfalls erst zwei Siege, dann ein Remis) klappte das nicht. Klappt es diesmal? Geht es nur nach der Stimmung im Team, dann ja. Die stimmt, das war am Dienstagnachmittag deutlich sichtbar geworden.

Anzeige

[e.hensel@waz-online.de]