02. Dezember 2020 / 21:33 Uhr

Die tägliche VfL-Meinung: Eine knifflige Entscheidung

Die tägliche VfL-Meinung: Eine knifflige Entscheidung

Engelbert Hensel
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Die tägliche VfL-Meinung.
Die tägliche VfL-Meinung. © Roland Hermstein
Anzeige

Elvis Rexhbecajs Wechsel auf Leihbasis zum 1. FC Köln war richtig. Demnächst steht für den Mittelfeldspieler eine knifflige Entscheidung an, findet SPORTBUZZER-Redakteur Engelbert Hensel.

Jugend, U23, Profis – Elvis Rexhbecaj hat beim VfL jede Hürde genommen, aber am Ende kam er dennoch nicht weiter. Nach einem tollen Jahr für ihn unter Ex-VfL-Trainer Bruno Labbadia bekam er unter dessen Nachfolger Oliver Glasner nicht mehr die Spielpraxis, die es für einen jungen Spieler wie ihn braucht. Der 1. FC Köln gab ihm diese Chance – und so war es trotz großer Verbundenheit zum Verein und zur Stadt richtig, diesen Schritt zu gehen. Das zeigen Rexhbecajs Einsatzzeiten.

Anzeige

Aber: Demnächst gilt es, eine knifflige Entscheidung zu treffen, wie es für ihn nach dieser Saison weitergeht. VfL-Gegner Köln hat ihn „nur“ ausgeliehen. Macht der Geißbock-Klub von seiner Kaufoption keinen Gebrauch, wird Rexhbecaj sich die Frage stellen müssen, ob es sinnvoll für ihn ist, zurückzukommen.

Mehr zum VfL Wolfsburg

Denn aufgrund der hohen Qualität im Wolfsburger Mittelfeld (Arnold, Schlager, Guilavogui, Gerhardt, Baku kann da auch spielen) könnte seine Situation dann so sein wie sie vor seinem Wechsel war.