03. September 2021 / 22:05 Uhr

Die tägliche VfL-Meinung: Pervan sollte in Wolfsburg bleiben

Die tägliche VfL-Meinung: Pervan sollte in Wolfsburg bleiben

Marcel Westermann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Die tägliche VfL-Meinung
Die tägliche VfL-Meinung © Roland Hermstein
Anzeige

Pavao Pervan ist für den VfL Wolfsburg aus mehrerer Hinsicht extrem wertvoll. Daher wäre es super, wenn der Torhüter über das kommende Jahr hinaus beim Bundesligisten bleibt, meint SPORTBUZZER-Redakteur Marcel Westermann.

Vor drei Jahren war Pavao Pervan vom Linzer ASK zum VfL gewechselt, im Sommer nächsten Jahres läuft sein Vertrag in Wolfsburg aus. Der Torhüter möchte gern bleiben, und das, obwohl er weiß, dass er in der VW-Stadt kaum Einsatzzeit bekommt, weil an Koen Casteels kein Vorbeikommen ist.

Anzeige
Mehr zum VfL Wolfsbug

Pervan ist eben ein absoluter Sportsmann. Er gibt auf und neben dem Platz alles, stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft, weiß um seine Rolle im Team und sorgt auf der Bank nie für Ärger. Beim Betreten des Trainingsplatzes ist sein Lächeln genauso breit, wie beim Verlassen des Rasens. Es gibt keinen Vormittag, in dem er ohne „Guten Morgen“ zu sagen, an den Fans und Journalisten vorbeigeht. Und kaum einen Tag, an dem er nicht die Nähe zu den Anhängern sucht und noch ein Autogramm schreibt oder einen Foto-Wunsch erfüllt. Das alles zeichnet diesen sympathischen Profi aus. Wie wertvoll er für den Verein ist, wissen auch die Klub-Verantwortlichen und lassen ihn hoffentlich nicht gehen.

westermann@waz-online.de