01. Oktober 2021 / 17:09 Uhr

Die tägliche VfL-Meinung: Sieglos-Serie? Kein Problem!

Die tägliche VfL-Meinung: Sieglos-Serie? Kein Problem!

Marcel Westermann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Die tägliche VfL-Meinung
Die tägliche VfL-Meinung
Anzeige

Der VfL Wolfsburg hat keines seiner vergangenen vier Pflichtspiele gewonnen, doch das ist gar kein Problem, meint SPORTBUZZER-Redakteur Marcel Westermann.

Der VfL Wolfsburg hat die vergangenen vier Pflichtspiele nicht gewonnen, aber das ist gar kein Problem.

Anzeige

Erstens: Die Wolfsburger haben mit vier Siegen aus den ersten vier Spielen einen perfekten Saisonstart hingelegt.

Mehr zum VfL Wolfsbug

Zweitens: Der OSC Lille (0:0) und der FC Sevilla (1:1) in der Champions League, Eintracht Frankfurt (1:1) mit Ex-VfL-Coach Oliver Glasner und die immer schwer zu bespielenden Hoffenheimer (1:3) waren alles andere als Laufkundschaft.

Drittens: Die Mannschaft von Trainer Mark van Bommel ist zu Hause immer noch ungeschlagen, hat auf der anderen Seite nur eines seiner Pflichtspiele (die Wertung der DFB-Pokal-Partie ausgenommen) verloren.

Viertens: Es geht Schlag auf Schlag weiter, es bleibt in den englischen Wochen gar keine Zeit, viel über verpasste Siege nachzudenken. Das kann ein Vorteil sein.

Fünftens: Jetzt kommt mit Borussia Mönchengladbach der Lieblingsgegner des VfL in die VW-Arena. Gegen kein Team gewann Wolfsburg im Oberhaus öfter. Der perfekte Zeitpunkt, die Sieglos-Serie zu beenden.


westermann@waz-online.de