10. Juni 2021 / 15:09 Uhr

Die Teilnehmer an der EM 2021 im Kurz-Porträt: Italien (Gruppe A)

Die Teilnehmer an der EM 2021 im Kurz-Porträt: Italien (Gruppe A)

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Anzeige

Italien wartet bereits seit über 50 Jahren auf einen EM-Titel. Mit Rekordtrainer Roberto Mancini stehen die Chancen so gut wie selten zuvor.

Anzeige

Der viermalige Weltmeister Italien qualifizierte sich souverän für das Endrunden-Turnier: In zehn Spielen gelangen in einer allerdings auch verhältnismäßig einfachen Gruppe, in denen Finnland, Griechenland und Bosnien-Herzegowina noch die stärksten Herausforderer waren, zehn Siege.

Anzeige

Bei der EM kann sich die Squadra Azzurra auf mindestens drei Heimspiele freuen, allerdings stehen mit der Türkei, Schweiz und Wales gleich drei harte Gegner im Vorrundenprogramm: Alle Partien in der Gruppe A bestreiten die Italiener im Olympiastadion in Rom. Insgesamt ist es für die Mannschaft 2021 die zehnte EM-Teilnahme. Größter Erfolg: 1968 gewann man im eigenen Land den Titel.

Gruppengegner von Italien

Italien im Kurz-Porträt

Trainer: Roberto Mancini (seit 14. Mai 2018)



Stars: Lorenzo Insigne (Linksaußen/SSC Neapel), Ciro Immobile (Mittelstürmer/Lazio Rom), Nicolo Barella (Zentrales Mittelfeld/Inter Milan), Marco Verratti (Zentrales Mittelfeldspieler/Paris Saint-Germain), Jorginho (Defensives Mittelfeld/Chelsea FC)

Weg zur EM: Erster der Qualifikationsgruppe mit Finnland, Griechenland, Bosnien-Herzegowina, Armenien und Liechtenstein. In zehn Spielen gelangen zehn Siege (37:4 Tore)

Bisherige Teilnahmen (9): 1968 (Sieger), 1980 (Vierter), 1988 (Halbfinale) usw.

Kader von Italien bei der EM 2021

Mit dieser Mannschaft tritt Italien bei der Europameisterschaft 2021 an:

  • Tor: Gianluigi Donnarumma (AC Mailand), Alex Meret (SSC Neapel), Salvatore Sirigu (FC Turin)
  • Abwehr: Francesco Acerbi (Lazio Rom), Alessandro Bastoni (Inter Mailand), Leonardo Bonucci (Juventus Turin), Giorgio Chiellini (Juventus Turin), Giovanni Di Lorenzo (SSC Neapel), Emerson (FC Chelsea), Alessandro Florenzi (Paris Saint-Germain), Leonardo Spinazzola (AS Rom), Rafael Toloi (Atalanta Bergamo)
  • Mittelfeld: Nicolo Barella (Inter Mailand), Bryan Cristante (AS Rom), Jorginho (FC Chelsea), Manuel Locatelli (Sassuolo Calcio), Lorenzo Pellegrini (AS Rom), Matteo Pessina (Atalanta Bergamo), Marco Verratti (Paris Saint-Germain)
  • Angriff: Andrea Belotti (FC Turin), Domenico Berardi (Sassuolo Calcio), Federico Bernardeschi (Juventus Turin), Federico Chiesa (Juventus Turin), Ciro Immobile (Lazio Rom), Lorenzo Insigne (SSC Neapel), Giacomo Raspadori (Sassuolo Calcio)

Italien: Spielplan in der EM-Gruppenphase (Gruppe A)

  • Freitag, 11. Juni gegen die Türkei in Rom (21 Uhr)
  • Mittwoch, 16. Juni gegen die Schweiz in Rom (21 Uhr)
  • Sonntag, 20. Juni gegen Wales in Rom (21 Uhr)

Italien bei der EM 2021: Übersicht

Hier lesen: Europameisterschaft 2021: News und Spielplan