12. August 2019 / 12:59 Uhr

Die Vögel! Fußballplatz beim Oldenburger SV zerstört

Die Vögel! Fußballplatz beim Oldenburger SV zerstört

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Auf einem Acker: Klaus Gallowsky, Platzwart Oldenburger SV.
Auf einem Acker: Klaus Gallowsky, Platzwart Oldenburger SV. © OSV / hfr
Anzeige

Ostholsteiner erleben eine extrem böse Überraschung - „Da waren Krähen oder sonstige Vögel drauf. Auf der ganzen hinteren Hälfte wurden die Grassoden herausgerissen“,

Anzeige
Anzeige

Eine böse Überraschung musste der Oldenburger SV in der Nacht von Samstag auf Sonntag erleben. Der Rasenplatz am Schauenburger Platz wurde total zerstört.

Mehr zum Oldenburger SV

„Da waren wohl Krähen oder sonstige Vögel drauf. Es sollen Hunderte gewesen sein. Auf der ganzen hinteren Hälfte wurden die Grassoden herausgerissen“, sagt Herren-Fußballobmann Andreas Brunner. Diese Hälfte sei aktuell nicht bespielbar. „Die Stadt ist informiert und kümmert sich darum.“ Das sei total ärgerlich, so Brunner weiter. Somit muss der komplette Trainings- und Spielbetrieb vorerst auf dem umliegenden Kunstrasenplatz stattfinden.

Die besten Torjäger in Schleswig-Holstein aus der Saison 2019/2020 (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand: 7. Oktober 2019

20 Tore Zur Galerie
20 Tore ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt