09. Januar 2022 / 19:23 Uhr

Die Wölfe in Noten: Einzelkritik zum Spiel des VfL Wolfsburg in Bochum

Die Wölfe in Noten: Einzelkritik zum Spiel des VfL Wolfsburg in Bochum

Marcel Westermann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Elvis Rexhbecaj gegen Wolfsburgs Sebastiaan Bornauw.
Elvis Rexhbecaj gegen Wolfsburgs Sebastiaan Bornauw. © (c) Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Anzeige

Der Negativlauf geht weiter: Der VfL Wolfsburg hat zum Rückrundenstart die nächste Pleite kassiert, verlor mit 0:1 beim VfL Bochum.

Verpatzter Rückrundenstart für den VfL Wolfsburg: Der Fußball-Bundesligist kassierte seine sechste Bundesliga-Niederlage in Folge, verlor beim VfL Bochum mit 0:1. Den Treffer des Tages erzielte Milos Pantovic. Hier lest ihr, wie die Wölfe in Form waren.

Anzeige

Wölfe in Noten: Einzelkritik fürs Spiel des VfL Wolfsburg beim VfL Bochum

<b>Koen Casteels: </b> Strotzte in einer brenzligen Situation mit Ball am Fuß vor Selbstvertrauen. Hatte sonst recht wenig zu tun. Macht beim 0:1 keinen guten Eindruck, entscheidet sich rauszukommen, ist aber zu spät dran. - Note: 4 Zur Galerie
Koen Casteels: Strotzte in einer brenzligen Situation mit Ball am Fuß vor Selbstvertrauen. Hatte sonst recht wenig zu tun. Macht beim 0:1 keinen guten Eindruck, entscheidet sich rauszukommen, ist aber zu spät dran. - Note: 4 ©

Jetzt haben die Wolfsburger eine weitere Woche Zeit, das Bochum-Spiel aufzuarbeiten und sich auf die nächste Aufgabe in der Liga vorbereiten. Da geht's für die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt am Samstag (15.30 Uhr) mit der Partie gegen die ebenfalls krisengebeutelte Hertha aus Berlin weiter.