24. April 2021 / 17:23 Uhr

Die Wölfe in Noten: So war der VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund in Form

Die Wölfe in Noten: So war der VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund in Form

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Giovanni Reyna gegen Jay Brooks.
Keine Punkte: Wolfsburg (h. Paulo Otavio, v. John Anthony Brooks) erwischte gegen Dortmund (am Ball Giovanni Reyna) keinen guten Tag. © Swen Pförtner/dpa
Anzeige

Es hätte eine Vorentscheidung in Sachen Champions League werden können, stattdessen war es für den VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund mit 0:2 (0:1) ein gebrauchter Nachmittag. Erfahrt hier, wie die VfL-Profis dabei drauf waren.

BVB-Torjäger Erling Haaland war zweimal zur Stelle, einmal sogar in Unterzahl - und der VfL ging trotz guter Phasen leer aus. Dem frühen 0:1 lief Wolfsburg hinterher, hatte nach dem Platzverweis gegen Dortmunds Jude Bellingham sogar den Vorteil der Überzahl, fing sich per Konter aber das 0:2.

Anzeige

Einzelkritik: VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund

<b>Koen Casteels</b>: Da, wenn er gebraucht wurde, bei den Gegentoren ohne Chance. Note: 3 Zur Galerie
Koen Casteels: Da, wenn er gebraucht wurde, bei den Gegentoren ohne Chance. Note: 3 ©

Was meint ihr? Bewertet hier die Leistung der VfL-Profis:

von Redaktion Sportbuzzer

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.