03. Februar 2021 / 20:29 Uhr

Die Wölfe in Noten: So war der VfL Wolfsburg gegen Schalke 04 in Form

Die Wölfe in Noten: So war der VfL Wolfsburg gegen Schalke 04 in Form

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wout Weghorst nach dem Tor.
Jubel nach dem Tor des Tages: Wout Weghorst (v.) sorgte für Wolfsburgs Siegtreffer. © Swen Pförtner/dpa
Anzeige

Der VfL Wolfsburg steht im Viertelfinale des DFB-Pokals: Ein einziges Tor reichte den Niedersachsen, um Schalke 04 aus dem Wettbewerb zu kegeln - wie die VfLer beim 1:0-(1:0)-Erfolg drauf waren, erfahrt ihr hier.

Eine Glanzleistung war's nicht, doch obwohl es ein paar Mal brenzlig wurde, wusste der VfL seine Führung bis zum Schluss zu behaupten. Wout Weghorst nutzte einen Elfmeter im Nachschuss, um kurz vor der Pause die Führung zu erzielen - das Tor des Niederländers sollte das einzige des Spiels bleiben und Wolfsburg den Einzug ins Achtelfinale bescheren.

Einzelkritik: VfL Wolfsburg - Schalke 04

<b>Koen Casteels</b>: Bärenstark - etwa in der ersten Halbzeit, als er die Riesen-Chance von Hoppe vereitelte, nach der Pause Riesen-Rettungstat gegen Uth - Note: 2. Zur Galerie
Koen Casteels: Bärenstark - etwa in der ersten Halbzeit, als er die Riesen-Chance von Hoppe vereitelte, nach der Pause Riesen-Rettungstat gegen Uth - Note: 2. ©

Was meint ihr? Bewertet hier die Leistung der VfL-Profis:

von Redaktion Sportbuzzer