23. Mai 2020 / 17:29 Uhr

Die Wölfe in Noten: So waren die Profis des VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund in Form

Die Wölfe in Noten: So waren die Profis des VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund in Form

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Enttäuschung beim VfL: Gerade ist das 0:1 durch Dortmunds Raphael Guerreiro (2.v.l.) gefallen, Kevin Mbabu (l.) und Keeper Koen Casteels (2.v.r.) sind bedient.
Enttäuschung beim VfL: Gerade ist das 0:1 durch Dortmunds Raphael Guerreiro (2.v.l.) gefallen, Kevin Mbabu (l.) und Keeper Koen Casteels (2.v.r.) sind bedient. © 2020 Pool
Anzeige

Keine Punkte im Kampf um Europa: Der VfL Wolfsburg zog gegen Borussia Dortmund mit 0:2 (0:1) den Kürzeren - und verlor nicht nur das Spiel, sondern auch den eingewechselten Felix Klaus per Platzverweis.

Anzeige
Anzeige

Gerade einmal 16 Minuten dauerte der Einsatz des 27-Jährigen, ehe er - unabsichtlich - Manuel Akanji von hinten in die Wade trat. Nach einer Video-Schiedsrichter-Entscheidung zückte Schiedsrichter Daniel Siebert dann den roten Karton.

Dabei sah es in der zweiten Hälfte zeitweise gar nicht schlecht aus, was den möglichen Ausgleichstreffer für den VfL anging. Letztlich musste sich Wolfsburg aber geschlagen geben - hier lest ihr, wie die VfL-Akteure jeweils in Form waren.

<b>Koen Casteels</b>: Da, wenn er gebraucht wurde, musste jedoch nie sein ganzes Können auspacken, beim Gegentor chancenlos. Note: 3 Zur Galerie
Koen Casteels: Da, wenn er gebraucht wurde, musste jedoch nie sein ganzes Können auspacken, beim Gegentor chancenlos. Note: 3 ©

Was meint ihr? Bewertet hier die Leistung der VfL-Profis:

Mehr anzeigen

von Redaktion Sportbuzzer