29. Mai 2019 / 13:19 Uhr

Dieter Hecking wird neuer Trainer des HSV - So reagiert das Netz: "Er hat abgeschlossen"

Dieter Hecking wird neuer Trainer des HSV - So reagiert das Netz: "Er hat abgeschlossen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dieter Hecking nimmt ab Sommer auf der Trainerbank des HSV Platz. Bei den Twitter-Usern sorgt die Verpflichtung für Lacher und Verwunderung. Der SPORTBUZZER hat die Netzreaktionen dazu gesammelt.
Dieter Hecking nimmt ab Sommer auf der Trainerbank des HSV Platz. Bei den Twitter-Usern sorgt die Verpflichtung für Lacher und Verwunderung. Der SPORTBUZZER hat die Netzreaktionen dazu gesammelt. © imago images / DeFodi
Anzeige

Der Hamburger SV hat Ex-Gladbach-Trainer Dieter Hecking als Nachfolger von Hannes Wolf verpflichtet. Viele User sind überrascht, dass Hecking nach seiner Kritik am Umgang mit Trainern nun ausgerechnet beim HSV landet. Der SPORTBUZZER hat die Netzreaktionen gesammelt.

Dieter Hecking nimmt auf einem der unbequemsten Trainerstühle im deutschen Profi-Fußball Platz. Der ehemalige Coach von Borussia Mönchengladbach übernimmt das Traineramt beim Hamburger SV. Seit Anfang 2018 ist er bereits der fünfte Fußball-Lehrer, der dem einstigen Bundesliga-Dino wieder Leben einhauchen soll. Weniger als der Aufstieg in der kommenden Saison wird nicht akzeptiert. Eine weitere Strafrunde in der 2. Bundesliga würde den finanziell klammen HSV schwer in die Bredouille bringen.

Anzeige

Dieter Hecking: Seine Trainer-Karriere in Bildern

Die Anfänge einer Karriere: Der neue Lübeck-Trainer Dieter Hecking (r.) 2001 mit VfB-Macher „Molle“ Schütt. Zur Galerie
Die Anfänge einer Karriere: Der neue Lübeck-Trainer Dieter Hecking (r.) 2001 mit VfB-Macher „Molle“ Schütt. © Wolfgang Maxwitat

Keine Überraschung mehr

Eine Überraschung war die Verpflichtung des 54-Jährigen nicht mehr wirklich. Hecking bestätigte zuletzt in einem Interview, dass er seit einiger Zeit mit den Hamburgern über eine mögliche Anstellung gesprochen hat. Nach der Entlassung von Ralf Becker hieß es, Hecking sei sogar schon mit dem HSV einig. Beckers Nachfolger Jonas Boldt widersprach dem zwar, doch die Wahrscheinlichkeit einer Verpflichtung Heckings blieb weiter hoch.

Mehr zu Dieter Hecking

Dass Hecking nach seiner deutlichen Kritik am unfairen Umgang mit Trainern im Profigeschäft nun zum HSV geht, sorgte bei vielen Usern im Netz für Verwunderung. Die Auseinandersetzung zwischen dem neuen HSV-Trainer und dem Aufsichtsrat bezeichnet ein User bei Twitter als "spannendstes Duell der 2. Liga". Einige schätzen schon scherzhaft, wie lange Hecking wohl im Amt bleiben wird. Das Thema amüsiert die Fußball-Fans bundesweit auf jeden Fall. Die Hamburger Anhänger freuen sich hingegen auf den Ex-Gladbach-Coach.

Der SPORTBUZZER hat Netzreaktionen zur Verpflichtung von Hecking gesammelt:

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.