08. Oktober 2020 / 11:53 Uhr

Ex-Skispringer Dieter Thoma hört als TV-Experte bei der "ARD" auf – Nachfolger noch unbekannt

Ex-Skispringer Dieter Thoma hört als TV-Experte bei der "ARD" auf – Nachfolger noch unbekannt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dieter Thoma steht der ARD künftig nicht mehr als Skisprung-Experte zur Verfügung.
Dieter Thoma steht der "ARD" künftig nicht mehr als Skisprung-Experte zur Verfügung. © imago images/Nordphoto
Anzeige

Dieter Thoma ist nicht mehr Skisprung-Fachmann der "ARD". Der frühere Weltklasse-Springer begründete seinen Rücktritt mit dem mittlerweile zu großen Abstand, den er 20 Jahre nach seinem Karriereende zu den aktiven Athleten und Trainern habe.

Anzeige

Der frühere Weltklasse-Skispringer Dieter Thoma beendet seine Tätigkeit als Fachmann für die ARD. "Nach 15 Jahren Hochleistungssport und 20 Jahren als TV-Experte ist für mich der Zeitpunkt gekommen, neue Wege zu gehen", sagte Thoma laut einer Mitteilung am Donnerstag.

Anzeige

Das letzte Mal von einer Schanze gesprungen sei er vor 20 Jahren, der Abstand zu Athleten und Trainern würde von Jahr zu Jahr größer. "Ich habe nun das Gefühl, den Zuschauern, Trainern und Aktiven nicht mehr 100 Prozent gerecht zu werden."

Mehr vom SPORTBUZZER

Der 50-Jährige aus Hinterzarten im Südschwarzwald will sich demnach nun intensiver als Coach und Referent in einer Sport-Beratungsunternehmen einbringen. Als Aktiver hatte er 1989/90 die Vierschanzentournee gewonnen, 1994 war er im norwegischen Lillehammer im Team Olympiasieger geworden und hatte im Einzel-Wettbewerb von der Normalschanze Bronze gewonnen.

"Den Rücktritt von Dieter Thoma als Skisprung-Experte im Ersten bedauern wir sehr", sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky am Donnerstag laut einer Mitteilung des Senders. Es sei auf der einen Seite schade, den sympathischen und begeisternden Thoma gehen zu lassen. "Auf der anderen Seite haben wir aber natürlich vollstes Verständnis, dass Dieter sich noch einmal anderen Dingen widmen will." Wer die Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.