18. Juni 2021 / 10:45 Uhr

Dietmar Hamann hadert mit DFB-Team: Gefühl der Unbesiegbarkeit "ein Stück weit weg"

Dietmar Hamann hadert mit DFB-Team: Gefühl der Unbesiegbarkeit "ein Stück weit weg"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Dietmar Hamann macht sich nach der Niederlage gegen Frankreich Sorgen um das DFB-Team.
Dietmar Hamann macht sich nach der Niederlage gegen Frankreich Sorgen um das DFB-Team. © IMAGO/Sven Simon/Revierfoto
Anzeige

Der frühere Nationalspieler Dietmar Hamann rechnet nicht damit, dass Portugal für die deutsche Mannschaft ein leichterer Brocken wird als Weltmeister Frankreich. Die deutsche Mannschaft ist gegen die Iberer um Superstar Cristiano Ronaldo nach der Niederlage zum EM-Auftakt bereits erheblich unter Zugzwang.

Anzeige

Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann glaubt auch gegen Portugal nicht an einen Sieg der DFB-Elf. Er sei "weiter gedämpft optimistisch, was das Weiterkommen anbetrifft", sagte der 47-Jährige als Experte des Senders Antenne Bayern. Gegen die Portugiesen um Superstar Cristiano Ronaldo werde es am Samstag (18 Uhr/ARD und Magenta TV) in München nach dem 0:1 zum Auftakt gegen Frankreich "mit Sicherheit nicht sehr viel leichter". Er glaube, "dass die Portugiesen eine ähnlich starke Mannschaft haben".

Anzeige

Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw müsse "besser spielen gegen die Portugiesen, wenn sie da was holen wollen. Wenn du jetzt gegen die Portugiesen verlierst, dann wird es natürlich eng", sagte Hamann und betonte: "Dieses Gefühl der Unbesiegbarkeit der Deutschen im Turnier – das ist ein Stück weit weg. Diese Ehrfurcht, die auch vielen Probleme bereitet hat, vielen Gegnern von uns in der Vergangenheit, die ist im Moment nicht mehr da."

1:1 gegen Portugal "nicht das schlechteste Ergebnis"

Er bleibe bei seiner Prognose bei einem Remis. "Das sollte uns dann die Möglichkeit geben, beim Sieg im letzten Spiel gegen Ungarn den dritten Platz zumindest fix zu machen. Deswegen tippe ich 1:1 und das wäre nicht das schlechteste Ergebnis für uns", sagte Hamann.