22. August 2020 / 20:50 Uhr

Dippert einfach, Hübner dreifach - Eutin 08 schlägt VfR Neumünster 

Dippert einfach, Hübner dreifach - Eutin 08 schlägt VfR Neumünster 

Bend Strebel
Lübecker Nachrichten
Kevin Hübner (l.) war von der Neumünsteraner Hintermannschaft kaum noch zu bremsen. 
Kevin Hübner (l.) war von der Neumünsteraner Hintermannschaft kaum noch zu bremsen.  © 54°/Garve
Anzeige

Beim 5:1 gegen den Landesligisten zeigte sich die Jaacks-Elf in guter Form

Anzeige

"Wir sind überrascht, wie gut das funktioniert, was wir hier konstruiert haben", sagte ein rundum zufriedener Eutiner Vositzender "Eddy" Schultz nach dem klaren Sieg über den Landesligisten. Neuzugang Leon Dippert hatte die Rosenstädter mit einem bilderbuchmäßigen Einstand und nur drei Tage nach seiner Zusage, am Waldeck zu spielen, in Führung gebracht (38.).

Diese konnte der Ex-Siebenbäumer Nikita Bojarinow noch vor dem Pausenpfiff erhöhen (44.). In der zweiten Hälfte schlug dann die Stunde von Kevin Hübner, der einen Hattrick schnürte (47., 63., 78.). Vom anschließenden Mannschaftsabend der Eutiner, der im Hinblick auf das vorangegangene Spiel bestens gewählt zu sein schien, bilanzierte Schultz: "Die Jungs haben das wirklich sehr, sehr gut gemacht."