02. Oktober 2019 / 17:17 Uhr

Bericht: Ex-Schalker Domenico Tedesco offenbar Trainer-Kandidat bei Spartak Moskau

Bericht: Ex-Schalker Domenico Tedesco offenbar Trainer-Kandidat bei Spartak Moskau

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Domenico Tedesco führte Schalke 04 im Sommer 2018 zur Vizemeisterschaft
Domenico Tedesco führte Schalke 04 im Sommer 2018 zur Vizemeisterschaft © imago/Thomas Frey
Anzeige

Domenico Tedesco könnte bald auf die Trainer-Bank zurückkehren. Der ehemalige Coach von Schalke 04 steht offenbar beim russischen Rekordmeister Spartak Moskau hoch im Kurs. Dort würde er auf Andre Schürrle treffen.

Anzeige

Gut sechs Monate nach seiner Entlassung bei Schalke 04 könnte Domenico Tedesco offenbar zeitnah auf die Trainer-Bank zurückkehren. Wie die Bild berichtet, gilt der 34-Jährige bei Spartak Moskau als potenzieller Nachfolger des am vergangenen Wochenende beurlaubten Oleg Kononov. Der russische Rekordmeister, der sich im Sommer auf Leihbasis mit Ex-Nationalspieler und BVB-Profi Andre Schürrle verstärkt hatte, ist enttäuschend in die Saison gestartet. In der Premjer Liga liegt das Team nach elf Spieltagen nur auf Platz neun. In der Qualifikation für die Europa League scheiterte man am SC Braga.

Mehr vom SPORTBUZZER

Nach Angaben der Bild habe es bereits einen ersten Kontakt zwischen Tedesco und Spartak gegeben. Der deutsche Trainer hatte Schalke im Sommer 2017 übernommen und den Klub in seiner Debüt-Saison zur Vizemeisterschaft und ins Halbfinale des DFB-Pokals geführt. Daraufhin war sein Vertrag in Gelsenkirchen vorzeitig bis 2022 verlängert worden. In der folgenden Spielzeit blieb S04 dann aber weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. In der Bundesliga kämpfte die Mannschaft zeitweise um den Klassenerhalt. In der Champions League erreichte man zwar das Achtelfinale, schied dann aber sang- und klanglos aus.

Schalke ersetzte Tedesco durch Stevens

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Tiefpunkt war eine 0:7-Pleite bei Manchester City. Schalke entschied sich daraufhin, sich von Tedesco zu trennen. Der Coach wurde auf Interimsbasis von Huub Stevens ersetzt. Seit Sommer sitzt David Wagner auf der S04-Bank.