16. Mai 2019 / 11:12 Uhr

Nach Dopingsperre: Ex-HSV-Star Paolo Guerrero wieder im Peru-Kader

Nach Dopingsperre: Ex-HSV-Star Paolo Guerrero wieder im Peru-Kader

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Paolo Guerrero schafft den Sprung in Perus vorläufigen Kader.
Paolo Guerrero schafft den Sprung in Perus vorläufigen Kader. © dpa
Anzeige

Paolo Guerrero kann sich Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Copa América machen. Der ehemalige Angreifer vom Hamburger SV und FC Bayern München steht im vorläufigen Kader von Peru.

Anzeige
Anzeige

Der frühere Bayern- und HSV-Stürmer Paolo Guerrero steht nach seiner Dopingsperre im vorläufigen Aufgebot Perus für die Copa América. Der 35-Jährige wurde von Nationaltrainer Ricardo Gareca in den zunächst 40-köpfigen Kader für das Turnier vom 14. Juni bis zum 7. Juli in Brasilien berufen. Guerreros Dopingsperre war erst im April abgelaufen. Der Angreifer spielt für den brasilianischen Club SC Internacional Porto Alegre.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der Fußball-Weltverband FIFA hatte Guerrero nach einem positiven Dopingtest bei einem WM-Qualifikationsspiel im Oktober 2017 gesperrt. Guerrero hatte stets seine Unschuld beteuert. Die Sperre war vorübergehend ausgesetzt worden, damit Guerrero an der WM 2018 in Russland teilnehmen konnte. Danach trat die Sperre wieder in Kraft.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. Zur Galerie
Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. ©
Anzeige

Der Peruaner erzielte in 183 Spiele für den HSV insgesamt 51 Tore. Beim FC Bayern traf er in 45 Spielen für die Profi-Mannschaft nur 13 Mal. Im vorläufigen Aufgebot stehen auch die ehemaligen Bundesliga-Spieler Carlos Zambrano (FC Schalke, FC St. Pauli, Eintracht Frankfurt) und Jefferson Farfán (FC Schalke).

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt