18. Januar 2023 / 11:06 Uhr

Doppel-Transfer perfekt: FC Augsburg verpflichtet Stürmer-Duo Kelvin Yeboah und Irvin Cardona

Doppel-Transfer perfekt: FC Augsburg verpflichtet Stürmer-Duo Kelvin Yeboah und Irvin Cardona

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kelvin Yeboah (links) und Irvin Cardona schließen sich dem FC Augsburg an.
Kelvin Yeboah (links) und Irvin Cardona schließen sich dem FC Augsburg an. © IMAGO/Gribaudi/ImagePhoto/Buzzi (Montage)
Anzeige

Der FC Augsburg hat die Winter-Transfers vier und fünf perfekt gemacht. Wie der FCA am Mittwoch mitteilte, wechseln die Angreifer Kelvin Yeboah aus Italien vom FC Genua und Irvin Cardona vom französischen Erstligisten Stade Brest in die Bundesliga. Yeboah wird mit Kaufoption ausgeliehen.

Der FC Augsburg geht mit einer verstärkten Offensive in die restliche Bundesliga-Saison und rüstet sich weiter für den Abstiegskampf im deutschen Oberhaus. Wie der aktuelle Tabellen-14. am Mittwoch mitteilte, wechseln die Stürmer Kelvin Yeboah und Irvin Cardona zu den Fuggerstädtern. Nach Arne Engels (Club NXT), Dion Drena Beljo (NK Osijek) und David Colina (HNK Hajduk Split) sind das bereits die Winter-Neuzugänge vier und fünf des FCA.

Anzeige

Der 22 Jahre alte Yeboah wird vom italienischen Klub FC Genua bis Saisonende ausgeliehen. Die Vereinbarung enthält eine Kaufoption. Sie soll laut Kicker zwischen fünf und sechs Millionen Euro liegen. Cardona kommt vom französischen Erstligisten Stade Brest. Sein Vertrag läuft bis 2027. Die Ablöse soll verschiedenen Medienberichten zufolge zwischen 500.000 und einer Million Euro betragen. "Wir haben immer betont, dass wir den Markt aktiv im Auge behalten und versuchen Qualität dazu zu holen, wenn sich eine Möglichkeit für uns ergibt", wird Augsburgs Manager Stefan Reuter auf der Homepage des Bundesligisten zitiert.

Yeboah wechselte erst vor einem Jahr für 6,5 Millionen Euro zu den Italienern und stieg am Ende der letzten Saison in die zweite italienische Liga ab. Dort kommt er in der laufenden Spielzeit auf elf Einsätze, in denen ihm jeweils ein Tor und eine Vorlage gelungen sind. Bereits sein Onkel, Anthony Yeboah, spielte jahrelang erfolgreich in der Bundesliga für den Hamburger SV sowie Eintracht Frankfurt und glänzte mit 135 Torbeteiligungen in mehr als 200 Spielen. "Nach den Gesprächen mit dem Trainer und den Verantwortlichen war mir klar, dass ich nur zum FCA wechseln möchte. Die mutige und aktive Spielweise, die der Trainer spielen lassen möchte, passt sehr gut zu mir", wurde Yeboah zitiert.

Cardona wurde in Monaco Profi

Cardona hatte bei der AS Monaco den Sprung zu den Profis geschafft, war anschließend über eine Leihe nach Belgien zu Cercle Brügge in Brest gelandet. Dort stand der ehemalige französische U20-Nationalspieler seit 2019 unter Vertrag. In der aktuellen Spielzeit kam er in zehn Partien zum Einsatz, blieb dabei jedoch ohne eigenes Tor. Nun soll er dem FCA, der sich mit 15 Punkten aus 15 Spielen in der Liga nach unten orientieren muss, in der Offensive helfen. "Der FC Augsburg bietet mir eine super Perspektive, mich in Deutschland und der Bundesliga zu beweisen", sagte Cardona in der Vereinsmitteilung des FCA.

Anzeige

Durch die beiden Verpflichtungen war der Weg von Florian Niederlechner zum Ligakonkurrenten Hertha BSC frei. Der 32 Jahre alte Stürmer wechselt ein halbes Jahr früher als geplant zu den Berlinern. Im Sommer wäre Niederlechners Vertrag bei den bayerischen Franken ausgelaufen.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!