18. Februar 2019 / 07:56 Uhr

Doppelpack: Edgar Prib führt U23 von Hannover 96 zum Erfolg in Oldenburg!

Doppelpack: Edgar Prib führt U23 von Hannover 96 zum Erfolg in Oldenburg!

Mark Bode
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Edgar Prib trifft doppelt für die U23 von Hannover 96.
Edgar Prib trifft doppelt für die U23 von Hannover 96. © Florian Petrow
Anzeige

Die U23 von Hannover 96 beendet ihre Sieglos-Serie mit einem 2:1 beim VfB Oldenburg. Matchwinner ist Edgar Prib. Die Leihgabe von den Profis trifft doppelt, macht den Unterschied aus. "Das war extrem wichtig", sagt Trainer Christoph Dabrowski.

Anzeige

Die U23 von Hannover 96 kann doch noch gewinnen. Beim VfB Oldenburg gab es zum Auftakt der Regionalliga-Rückrunde einen verdienten 2:1-Sieg. Es war der erste Dreier nach zuletzt acht sieglosen Spielen in Serie. „Das war extrem wichtig für uns und auch hochverdient“, sagte Trainer Christoph Dabrowski.

Anzeige

Matchwinner war Edgar Prib. Der 96-Profi erzielte beide Treffer (21./75.). Der VfB-Anschluss durch Lennart Madroch (90.+3) kam zu spät.

Mehr aus der Regionalliga Nord

Das sind die besten Torschützen aus der Region Hannover in der Regionalliga Nord (Stand: 08.03.2020)

11 Tore Zur Galerie
11 Tore ©

Das 1:0 knallte Prib aus 18 Metern flach ins linke Eck, das 2:0 aus zehn Metern aus halblinker Strafraumposition. „Er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmacht“, lobte Dabrowski. Prib ist nach seinem Kreuzbandriss zwar wieder voll bei den Profis im Training, ihm fehlt aber noch Spielpraxis. Die holt er sich bei der U23.

„Er war sehr aktiv, hat gegen den Ball gut gearbeitet, viele Szenen eingeleitet“, so Dabrowski. Den starken Auftritt hat der U23-Trainer gestern an Profi-Coach Thomas Doll weitergegeben.