17. Juli 2016 / 18:44 Uhr

Doppelpack von Torjäger Benjamin Baur

Doppelpack von Torjäger Benjamin Baur

Axel Eifert
Märkische Allgemeine Zeitung
Doppelpack von Torjäger Benjamin Baur
Doppelpack von Torjäger Benjamin Baur © Tanja M. Marotzke
Anzeige

Blau-Gelb Falkensee setzt beim 3:0-Sieg im Test beim 1. SV Oberkrämer insgesamt 21 Akteure ein.

Anzeige
Anzeige

Fußball-Kreisoberligist Blau-Gelb Falkensee gewann am Sonnabend ein erstes Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison auswärts beim Oberhavel-Kreisligisten 1. SV Oberkrämer mit 3:0 (0:0). Der neue Gästetrainer Dirk Hein setzte dabei gleich 21 Akteure ein, darunter auch Akteure aus der zweiten Mannschaft sowie einige Neuzugänge und Testspieler.

„Nach einer Woche Training, die für einige Spieler sehr hart war, bin ich mit der Leistung der Mannschaft ganz zufrieden. Wichtig war, dass wir hinten keinen Gegentreffer zugelassen haben. Außerdem haben wir zwei verschiedene Spielsysteme ausprobiert. Was mir gefällt ist, dass die Jungs engagiert bei der Sache sind“, sagte Dirk Hein. Der Sieg seiner Mannschaft sei verdient gewesen und hätte auch höher ausfallen können. In der ersten Halbzeit hatten aber auch die Gastgeber vom 1. SV Oberkrämer zwei gute Torchancen, die sie aber nicht nutzten.

In der zweiten Halbzeit wurden die Vorteile der Falkenseer dann deutlicher. Blau-Gelb-Torjäger Benjamin Baur brachte sein Team mit seinen zwei Treffern in der 65. und 76. Minute auf die Siegerstraße. Maximilian Kollan sorgte in der 78. Minute für den Endstand zu Gunsten der Gäste aus der Gartenstadt. Bei den Blau-Gelben wirkte in Vehlefanz Neuzugang Ryan-Marc Wegmeier mit, der beim SV Falkensee-Finkenkrug in den vergangenen zwei Jahren schon einige Brandenburgliga-Erfahrung gesammelt hat. Als weiterer Neuzugang steht Mario Humm fest, der in den vergangenen Jahren beim SV Falkensee-Finkenkrug II in der Landesklasse spielte.

In der weiteren Vorbereitung hat Blau-Gelb-Trainer Dirk Hein noch vier Testspiele geplant. Am Dienstag treten die Falkenseer beim Berliner Landesliga-Aufsteiger Schwarz-Weiß Spandau an. Am 24. Juli gastieren sie beim Landesligisten SV Zehdenick. Danach gibt es für die Blau-Gelben am 30. und 31. Juli zwei Heimspiele gegen den ESV Lok Seddin (Landesklasse) und den ESV Lok Elstal (Kreisliga).

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt