15. März 2020 / 09:54 Uhr

"Doppelpass": 15 unvergessene Momente zur 1000. Folge der Kult-Talkshow

"Doppelpass": 15 unvergessene Momente zur 1000. Folge der Kult-Talkshow

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Doppelpass feiert am Sonntag seine eintausendste Folge.
Der Doppelpass feiert am Sonntag seine eintausendste Folge. © imago images/Montage
Anzeige

Am Sonntag läuft auf "Sport1" die eintausendste Folge der Fußball-Talkshow "Doppelpass". Auch wenn der Spielbetrieb in der Bundesliga derzeit still steht, begrüßt Thomas Helmer prominente Gäste. Der SPORTBUZZER zeigt zum Jubiläum 15 unvergessene Momente.

Anzeige
Anzeige

Am Sonntag hat die Kult-Sendung Doppelpass etwas zu feiern: Der Fußball-Talk, bei dem Akteure aus dem Profi-Fußball gemeinsam mit Journalisten das aktuelle Geschehen analysieren, geht in seine eintausendste Folge. Auch am Sonntag begrüßt Moderator Thomas Helmer in der Sendung wieder prominente Gäste. Und das sogar, obwohl der Spielbetrieb wegen der aktuellen Situation um die Coronavirus-Pandemie stillsteht.

Eintausend Folgen Doppelpass: Der SPORTBUZZER gratuliert und zeigt zum Jubiläum 15 unvergessene Momente, Sprüche und Anekdoten.

Der "Doppelpass" feiert 1000 Folgen: 15 große Momente, Sprüche und Anekdoten

Am Sonntag den 15. März 2020 feiert der <i>Doppelpass</i> seine tausendste Folge. Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt zurück auf die größten Momente der Kult-Show. Zur Galerie
Am Sonntag den 15. März 2020 feiert der Doppelpass seine tausendste Folge. Der SPORTBUZZER blickt zurück auf die größten Momente der Kult-Show. ©

Die Sendung kann auf eine reiche Geschichte zurückschauen: Am 3. September 1995 wurde die erste Folge der Talk-Show ausgestrahlt. Seither hat sie mit Rudolph Brückner, Jörg Wontorra und - seit 2015 - Helmer drei Moderatoren gesehen und Fußballgeschichte mitgeschrieben. Unvergessen der Anruf vom damaligen Bayern-Manager Uli Hoeneß, der sich in die Kokain-Affäre um Christoph Daum einmischte. Unvergessen auch, wie Experte Udo Lattek 2000 vom damaligen Doppelpass-Sender DSF an Borussia Dortmund "ausgeliehen" wurde und dort als Trainer mit DSF-Kappe auftreten musste. Am Ende der Saison führte er den BVB zum Klassenerhalt. Und das "Phrasenschwein", in das Gäste zu Beginn noch 5 D-Mark einzahlen mussten, wenn sie keine klaren Aussagen trafen, ist inzwischen sogar außerhalb des Fußballs ein Begriff.

Mehr vom SPORTBUZZER

Ab 11.00 Uhr moderiert Helmer am Sonntag beim TV-Sender Sport1 die dreistündige Jubiläumsausgabe, Ruth Hoffmann steht ihm als Co-Moderatorin zur Seite. Publikum wird wegen der aktuellen Situation rund um das Coronavirus zwar erstmals nicht vor Ort sein, doch hochkarätige Gäste sind dabei: Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg, Kommentatoren-Legende Marcel Reif und Marko Pesic, Basketball-Geschäftsführer beim FC Bayern auf Experten-Seite.

Auf Seiten der Journalisten sind Olaf Schröder (Geschäftsführer der Sport1 Medien AG), Stefan Kumberger (Sport1), Werner Bartens von der Süddeutschen Zeitung, Michael Makus (Bild) und Ex-Moderator Rudi Brückner dabei. Zugeschaltet werden zudem Leverkusen-Boss Rudi Völler, Rainer Calmund und Ex-Bayern-Boss Uli Hoeneß.