10. Dezember 2020 / 16:14 Uhr

Neuer Moderator beim "Doppelpass": Thomas Helmer hört zum Saisonende auf - Florian König übernimmt

Neuer Moderator beim "Doppelpass": Thomas Helmer hört zum Saisonende auf - Florian König übernimmt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Moderatoren-Wechsel: Thomas Helmer wird beim Sport1-Doppelpass von Florian König abgelöst.
Moderatoren-Wechsel: Thomas Helmer wird beim Sport1-Doppelpass von Florian König abgelöst. © imago images/Zink
Anzeige

Der Sport1-"Doppelpass" bekommt einen neuen Gastgeber: Thomas Helmer, der die Kult-Sendung seit 2015 moderiert, tritt zum Saisonende ab. Florian König kommt als dessen Nachfolger vom Privatsender RTL - er berichtete bislang unter anderem von den Formel-1-Übertragungen und den EM-Qualifikationsspielen der Nationalmannschaft.

Ablösung beim "Doppelpass" von Sport1: Moderator Thomas Helmer hört zum Saisonende auf. Im Mai wird der Ex-Profi (u. a. FC Bayern und Borussia Dortmund) dann sechs Jahre lang Gastgeber der Kult-Sendung gewesen sein. Seinen Platz in der Mitte der Talk-Runde am Sonntagvormittag wird zu kommenden Saison dann Florian König einnehmen.

Anzeige

Der 53-jährige ehemalige ARD-Reporter wechselte 1994 zum Privatsender RTL, für den er seither von der Formel 1, von großen Boxkämpfen und Skisprung-Übertragungen berichtete. Seit 2014 war König zudem bei den von RTL ausgestrahlten Spielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft als Moderator im Einsatz.

Mehr vom SPORTBUZZER

Nun übernimmt er den Job des 68-maligen Nationalspielers Helmer, der nach seiner aktiven Karriere und vor seinem Einstieg beim "Doppelpass" bereits mehrjährige journalistische Erfahrungen beim DSF (heute Sport1) sammelte. Nachdem er bereits zuvor vertretungsweise die "Doppelpass"-Moderation von Jörg Wontorra übernommen hatte, löste er ihn im August 2015 ab. Wontorra hatte die Sendung seit März 2004 geleitet.