18. Oktober 2020 / 12:46 Uhr

Doppelter Dreier für RB Leipzigs Bundesliga-Nachwuchs

Doppelter Dreier für RB Leipzigs Bundesliga-Nachwuchs

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
rbu17
Auch die RB-Junioren präsentieren sich zur Zeit sehr gut. © Christian Modla
Anzeige

Die U19 von RB Leipzig konnte sich am Wochenende mit einem 3:0-Erfolg gegen Viktoria Berlin an die Tabellenspitze setzen. Auch die U17 war mit einem 3:1 gegen Eintracht Braunschweig erfolgreich. 

Anzeige

Leipzig. Erfolgreiches Wochenende für die U17 und U19 der Roten Bullen. Die U19 unter Trainer Marco Kurth setzt sich nach dem 3:0 (0:0) Erfolg gegen Viktoria Berlin sogar an die Spitze der Bundesliga. Vor 160 Zuschauern am Cottaweg dauerte es aber bis zur 77. Minute bis die Leipziger Überlegenheit auch in Tore ausgezahlt wurde.

Joscha Wosz noch vor kurzem von Profitrainer Julian Nagelsmann aufgrund seiner professionellen Einstellung gelobt sorgte für die hochumjubelte Führung. Die beiden folgenden Treffer fielen in der Nachspielzeit. Daniel Krasucki (90.+2.) und Dennis Borkowski (90. + 4.) trafen zum 3:0 Endstand. Da der bisherige Tabellenführer FC St. Pauli zu Hause gegen den Chemnitzer FC überraschend patzte, übernahmen die RB-Talente nach dem dritten Spieltag die Tabellenführung.

Mehr zu RB Leipzig

Ebenfalls erfolgreich die U17 unter RB-Trainer Tim Krömer. Im richtungsweisenden Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig gelang ein 3:1 (3:1) Sieg. Alle Treffer fielen schon in der ersten Halbzeit. In der 7. und 27. Minuten trafen zuerst die Niedersachsen. Das erste Tor war aber ein Eigentor zu Gunsten der Roten Bullen. Die Entscheidung zu Gunsten RB dann innerhalb von zwei Minuten mit einem Doppelschlag von Stürmer Ohene Köhl. In der 30. und 32. Minute traf der Neuzugang vom 1. FC Saarbrücken. Mit nunmehr sechs Punkten nach drei Spieltagen steht die U17 von RB auf Platz acht der Tabelle im Mittelfeld.

Bodo Senkbeil