11. September 2020 / 10:53 Uhr

Dresdner Eislöwen verlängern Vertrag mit Alexander Dotzler

Dresdner Eislöwen verlängern Vertrag mit Alexander Dotzler

Astrid Hofmann
Dresdner Neueste Nachrichten
Dotzler
Alexander Dotzler fühlt sich in Dresden wohl und wollte trotz Gehaltseinbußen bleiben. © Matthias Rietschel
Anzeige

In der vergangenen Saison ist Alexander Dotzler aus der DEL von den Iserlohn Roosters nach Dresden gewechselt. Inzwischen ist der gebürtige Regensburger bei den Eislöwen zu einer festen Stütze geworden und freut sich auf die kommende Saison mit den Dresdnern.

Anzeige

Dresden. Die Dresdner Eislöwen haben eine weitere Personalie verkündet: Verteidiger Alexander Dotzler bleibt dem Eishockey-Zweitligisten auch in der kommenden Saison treu. Voraussetzung war wohl, wie bei anderen auch, dass er dem Klub finanziell entgegenkam und auf einen Teil des Gehalts verzichtete. Mit dem 35-Jährigen haben die Elbestädter jetzt sieben Verteidiger und insgesamt 20 Cracks unter Vertrag.

Alexander Dotzler war im vorigen Jahr von den Iserlohn Roosters in die sächsische Landeshauptstadt gewechselt, hatte in 53 Spielen für die Blau-Weißem zehn Tore erzielt und dazu 24 Vorlagen gegeben. Der gebürtige Regensburger kann in seiner Laufbahn auf langjährige DEL-Erfahrung verweisen, spielte für Hamburg, Straubing und eben Iserlohn in der höchsten deutschen Spielklasse. Dabei brachte er es auf fast 500 Einsätze.

Mehr zu den Eislöwen

„Ich freue mich auf mein zweites Jahr in Dresden. Die Stadt, die Arena, die gesamten Bedingungen und natürlich die Fans, es passt einfach alles zusammen“, erklärte der 1,81 m große Athlet. Der Sportliche Eislöwen-Berater Marco Stichnoth betont: „Alexander Dotzler ist ein enorm wichtiger Baustein für unsere Defensive. Im Verlauf der vergangenen Saison hat er sich immer weiter gesteigert und war am Ende die feste Stütze, die wir von ihm erwarten. Mit seiner Erfahrung soll er der Defensive die nötige Stabilität geben und auch offensiv hat er gezeigt, dass er scoren kann.“