26. Mai 2021 / 14:25 Uhr

Leverkusen-Verteidiger Aleksandar Dragovic wechselt ablösefrei zu Roter Stern Belgrad

Leverkusen-Verteidiger Aleksandar Dragovic wechselt ablösefrei zu Roter Stern Belgrad

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Innenverteidiger Aleksandar Dragovic verlässt Bayer Leverkusen in Richtung Belgrad.
Innenverteidiger Aleksandar Dragovic verlässt Bayer Leverkusen in Richtung Belgrad. © Imago / Sven Simon
Anzeige

Nach fünf Jahren bei Bayer Leverkusen kehrt der Österreicher Aleksandar Dragovic seinem Klub und der Bundesliga den Rücken. Der 30-jährige Innenverteidiger wechselt ablösefrei zum serbischen Doublesieger Roter Stern Belgrad.

Der Wechsel des Leverkusener Profis Aleksandar Dragovic zu Roter Stern Belgrad ist perfekt. Der 30 Jahre alte österreichische Nationalspieler erhält nach Angaben des serbischen Doublegewinners einen Dreijahresvertrag.

Anzeige

Der Abwehrspieler war 2016 für rund 20 Millionen Euro Ablöse von Dynamo Kiew nach Leverkusen gewechselt. Weil sein Vertrag beim Tabellensechsten Ende Juni ausläuft, ist er ablösefrei. Dem Vernehmen nach waren auch der 1. FC Köln und Union Berlin an einer Verpflichtung interessiert.

Dragovic zieht es in die Heimatstadt seiner Eltern

Der Innenverteidiger brachte es im Trikot der Werkself auf 71 Bundesliga-Einsätze, in denen er drei Tore erzielen konnte. Die Saison 2017/18 verbrachte Dragovic auf Leihbasis beim Premier-League-Klub Leicester City. Die Eltern des Defensivspielers stammen aus einem Vorstadtbezirk Belgrads, für ihn selbst ist es das erste Engagement in der serbischen Liga.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.