29. Oktober 2020 / 08:15 Uhr

Drei Deutsche in MLS-Playoffs: Hany Mukhtar und Marc Rzatkowski folgen Kai Wagner

Drei Deutsche in MLS-Playoffs: Hany Mukhtar und Marc Rzatkowski folgen Kai Wagner

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nashville-Profi Hany Mukhtar (rechts), hier mit Teamkollege Abu Danladi, steht in den MLS-Playoffs.
Nashville-Profi Hany Mukhtar (rechts), hier mit Teamkollege Abu Danladi, steht in den MLS-Playoffs. © imago images/ZUMA Wire
Anzeige

In der US-amerikanischen Fußball-Liga MLS stehen nun drei deutsche Profis in den Playoffs. Nach Kai Wagner schafften auch Marc Rzwatkowski und Hany Mukhtar mit ihren Klubs den Sprung in die Endrunde.

Anzeige

Mit Marc Rzatkowski von den New York Red Bulls und Hany Mukhtar vom Nashville SC haben sich zwei weitere deutsche Profis mit ihren Mannschaften für die Playoffs der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) qualifiziert. Bereits zuvor hatte Kai Wagner mit Philadelphia Union das Ticket gelöst.

Anzeige

Der gebürtige Bochumer Rzatkowski stand am Mittwoch (Ortszeit) beim entscheidenden 1:0 (0:0)-Erfolg gegen New England Revolution in der Startformation, wurde aber nach 59 Minuten ausgewechselt. Der frühere Hertha-Profi Mukhtar profitierte mit dem NSC von den Ergebnissen der Konkurrenz. Nashville hatte bereits am Dienstag mit 1:0 bei Montreal Impact gewonnen. Dort stand Mukhtar aber nicht im Kader.

Mehr vom SPORTBUZZER

Außerdem erzielte Julian Gressel beim 1:0-Sieg von D.C. United gegen Columbus Crew SC den entscheidenden Treffer (32.). Im deutschen Duell zwischen Philadelphia-Profi Wagner und Fabian Herbers von Chicago Fire setzten sich indes Wagner und Philadelphia mit 2:1 (1:1) durch. Außerdem behielt Verteidiger Florian Jungwirth mit den San Jose Earthquakes mit 2:0 (1:0) gegen Real Salt Lake die Oberhand.



Die Playoffs der MLS starten am 20. November, das Finale steigt am 12. Dezember. Insgesamt nehmen 18 Mannschaften an der Endrunde teil. Im vergangenen Jahr gewannen die Seattle Sounders die Meisterschaft.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!