10. November 2019 / 12:17 Uhr

Drei-Satz-Dramen, Rote Karte und ein zerstörter Schläger:  BV Gifhorn feiert Derbysieg

Drei-Satz-Dramen, Rote Karte und ein zerstörter Schläger:  BV Gifhorn feiert Derbysieg

Yannik Haustein
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Wolf-Dieter Papendorf und Yannik Joop vom BV Gifhorn.
Derbysieger: Yannik Joop (v.) und Wolf-Dieter Papendorf feierten mit dem BV Gifhorn einen 6:2-Sieg gegen die SG Vechelde/Lengede. © Michael Franke
Anzeige

Deutlicher Sieg im Derby - wenn man aufs Ergebnis schaut! Badminton-Regionalligist BV Gifhorn gewann gegen die SG Vechelde/Lengede mit 6:2. Allerdings: „Wir hatten fünf Spiele über drei Sätze. Es war knapp, da war auch etwas Glück dabei“, sagte BVG-Spielführer Dennis Friedenstab, dessen Team vier dieser fünf Matches gewann. Eines davon mit Zutun des Gegners...

Anzeige
Anzeige

Drei-Satz-Doppel

Mit Drei-Satz-Duellen ging es auch gleich los: Gifhorns Wolf-Dieter Papendorf und Yannik Joop holten sich nach drei Durchgängen den Sieg im ersten Herrendoppel, das Damendoppel verloren ihre Teamkolleginnen Lea Dingler und Karen Radke allerdings knapp in drei Sätzen. Besonders Radke wurmte die Pleite (19:21) im Entscheidungssatz sichtlich. Sie sollte ohne Sieg bleiben – im letzten Spiel des Tages unterlag Radke im gemischten Doppel mit Friedenstab in zwei knappen Sätzen.

Rote Karte für Ex-Gifhorner entscheidet ein Doppel

Gifhorns Sieg stand da allerdings schon fest: In einem spannenden Einzel hatte Friedenstab gegen Nils Rodefeld die Oberhand - zwei Sätze lang duellierten sich Gifhorns Kapitän und der SG-Akteur denkbar knapp, im Entscheidungssatz machte es Friedenstab mit 21:8 aber deutlich. Parallel setzten sich Fabian Dittmann und Benjamin Dieckhoff im zweiten Herrendoppel ebenfalls nach drei Sätzen durch – im Entscheidungssatz durch eine Rote Karte gegen Vecheldes Ex-BVGer Henning Zanssen, der den Satz mit Partner Michael Rösener bei 19:17 schon in der Tasche zu haben schien – nach drei Punkten in Folge von Dittmann/Dieckhoff verlor er jedoch die Nerven, zerstörte seinen Schläger auf dem Boden. Der automatische Punkt bedeutete den Sieg für die Gifhorner. „So will man eigentlich nicht gewinnen, das haben auch Fabian und Benjamin gesagt“, so Friedenstab.

"Keine perfekte Hinrunde, aber eine gute"

Einzel-Siege von Papendorf und Dingler machten dann alles klar. Zudem gewann Marvin Schmidt das dritte Herren-Einzel – und Gifhorn durfte jubeln! „Wir sind zufrieden. Es war keine perfekte Hinrunde, aber eine gute“, resümierte Friedenstab. „In zwei Wochen geht es aber weiter. Dann wird sich zeigen, ob wir die SG VfB/SC Peine noch ärgern können“, blickt Friedenstab bereits voraus. Denn am 24. November steht das Rückspiel gegen den Spitzenreiter (gewann mit 7:1 in Harkenbleck) an, tags zuvor empfängt der BVG den SV Harkenbleck. Im Hinspiel in Peine hatte Gifhorn beim 3:5 seine bis dato einzige Niederlage kassiert.

Der BV Gifhorn gewann das Derby in der Regionalliga gegen die SG Vechelde/Lengede mit 6:2.

Karen Radke und Lea Dingler vom BV Gifhorn. Zur Galerie
Karen Radke und Lea Dingler vom BV Gifhorn. © Michael Franke
Anzeige

Ergebnisse

Herren-Doppel 1: Wolf-Dieter Papendorf/Yannik Joop - Janik Schwarze/Nils Rodefeld 21-16 17-21 21-17

Herren-Doppel 2: Fabian Dittmann/Benjamin Dieckhoff - Henning Zanssen/Michael Rösener 21-19 15-21 21-19

Damen-Doppel: Lea Dingler/Karen Radke - Hanna Moses/Katrin Schindler 21-18 18-21 19-21

Herren-Einzel 1: Wolf-Dieter Papendorf - Janik Schwarze 21-13 21-14

Herren-Einzel 2: Dennis Friedenstab - Nils Rodefeld 21-19 18-21 21-8

Herren-Einzel 3: Marvin Schmidt - Markus Müller 22-20 21-13

Damen-Einzel: Lea Dingler - Charlotta Reckleben 24-22 19-21 21-15

Mixed: Dennis Friedenstab/Karen Radke - Michael Rösener/Katrin Schindler 19-21 19-21

------------------------------------------------------------------------------------------------

Bemerkungen: Fehlerverwarnung Henning Zanssen, 2. Herren-Doppel, unsportliches Verhalten, 3. Satz, 20:19

Mehr aus der Badminton-Regionalliga
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN