10. September 2019 / 09:09 Uhr

Dresden Titans feiern Turniersieg in Böhmen

Dresden Titans feiern Turniersieg in Böhmen

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Der neue Titans-Trainer Christian Steinberg hat mit seiner Truppe intensive Tage vor sich.
Der neue Titans-Trainer Christian Steinberg hat mit seiner Truppe intensive Tage vor sich. © Jochen Leimert
Anzeige

Trotz einiger Ausfälle konnten die Dresdner das Turnier in Leitmeritz mit einem finalen Sieg gegen Lok Pilsen für sich entscheiden.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Mit einem Erfolgserlebnis kehrten die Pro-B-Basketballer der Dresden Titans am Wochenende vom Turnier im böhmischen Leitmeritz (Litomerice) zurück. Dank zweier Siege gegen den Gastgeber Slavoj BK Leitmeritz (73:60) und im Finale gegen Lok Pilsen (80:58) gewannen die Sachsen das Turnier zum zweiten Mal in Folge. Trainer Christian Steinberg freute sich umso mehr darüber, weil mit Max von der Wippel, Daniel Kirchner und Marc Friederici drei Spieler wegen kleinerer Blessuren fehlten und Kapitän Janek Schmidkunz wegen einer Klausur passen musste.

„Wir haben wieder einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Das war nicht einfach unter den Bedingungen, weil ein paar Spieler angeschlagen waren“, berichtete Steinberg. Auf der Guard-Position war seine Mannschaft aufgrund des Fehlens von Schmidkunz, Kirchner und Friederici sehr dünn aufgestellt. „Nichtsdestotrotz haben die Anderen das gut gemacht, sind in die Bresche gesprungen und haben Positionen gespielt, auf denen sie sonst nicht so zu Hause sind. Das war ein guter Test, denn solche Ausfälle können einem auch in der Saison einmal passieren“, lobte der Coach seine Jungs.

Mehr zu Titans

Besonders gefiel dem Berliner: „Wir haben intensiv verteidigt – das, was wir machen wollten. Das hat gut geklappt. Man sieht aber immer noch, dass wir ein paar Abstimmungsprobleme haben, weil wir eine junge Truppe sind. So war es besonders gut, dass wir diese zwei Spiele gewinnen konnten.“ Auf einen Sieg hoffen die Titans nun auch im ersten öffentlichen Test vor eigenen Fans, wenn sie am Donnerstag um 18 Uhr in der Margon-Arena das Team aus Tetschen (Decin) empfangen.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt