08. Januar 2019 / 09:34 Uhr

Dresdens Maria Segura fährt mit Spanien zur Volleyball-EM

Dresdens Maria Segura fährt mit Spanien zur Volleyball-EM

Astrid Hofmann
Maria Segura (r.) fährt mit Spanien zur EM.
Maria Segura (r.) fährt mit Spanien zur EM. © Matthias Rietschel
Anzeige

Die Außenangreiferin des Dresdner SC gewann mit ihrem Nationalteam das entscheidende Gruppenspiel gegen Rumänien. DSC-Mittelblockerin Sasa Planinsec muss dagegen noch auf's EM-Ticket warten.

Anzeige

Dresden. DSC-Volleyballerin Maria Segura hat sich mit der spanischen Nationalmannschaft am Wochenende das Ticket für die Europameisterschaft in diesem Jahr gesichert. Ihr Team gewann in Rumänien das vorletzte Gruppenspiel gegen Rumänien mit 3:2 und ist damit vor dem letzten Spiel am Mittwoch gegen Lettland nicht mehr von Platz eins oder zwei zu verdrängen. Die Außenangreiferin gehörte bei der umkämpften Partie zu den Besten, trug mit 17 Punkten als zweitbeste Scorerin zum Erfolg bei. Zweitbeste Punktesammlerin (13) bei den Rumäninnen war übrigens Mittelblockerin Nneka Onyejekwe, die 2016 auch für den Dresdner SC spielte.

Mehr zum DSC

Noch einen Sieg braucht dagegen DSC-Mittelblockerin Sasa Planinsec mit der slowenischen Nationalmannschaft, um sich die EM-Fahrkarte zu erkämpfen. Zwar gewannen die Sloweninnen ihre Partie gegen Island klar mit 3:0, doch sie müssen im abschließenden Match in Israel noch mindestens einen Punkt holen, um hinter den ungeschlagenen Belgierinnen Rang zwei zu verteidigen. Die Chancen dafür stehen gut, zumal Slowenien das Heimspiel gegen Israel mit 3:0 für sich entschied.

Die deutsche Nationalmannschaft war für die EM, die vom 23. August bis 8. September in Polen, der Slowakei, Ungarn und der Türkei stattfindet, als Achter der letzten EM gesetzt.

Für die DSC-Damen geht es am kommenden Sonnabend in der Bundesliga mit dem Heimspiel gegen den VCO Berlin (14 Uhr) weiter.

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt