13. Mai 2019 / 17:23 Uhr

Dresdner Eislöwen holen Toni Ritter heim nach Sachsen

Dresdner Eislöwen holen Toni Ritter heim nach Sachsen

Astrid Hofmann
Dresdner Neueste Nachrichten
Die Dresdner Eislöwen können sich über Verstärkung freuen: Zur neuen Saison wechselt Toni Ritter von den Kassel Huskies an die Elbe.
Die Dresdner Eislöwen können sich über Verstärkung freuen: Zur neuen Saison wechselt Toni Ritter von den Kassel Huskies an die Elbe. © Steffen Manig
Anzeige

Der in Weißwasser ausgebildete Stürmer von den Kassel Huskies wechselt zur neuen Saison nach Dresden.

Anzeige
Anzeige

Dresden. In der Gerüchteküche wurde dieser Namen schon länger gehandelt, jetzt ist es offiziell: Toni Ritter wechselt von den Kassel Huskies zu den Dresdner Eislöwen. Der 29-jährige Stürmer wurde in Bad Muskau geboren und lernte das Eishockey-Abc in Weißwasser. Er ist damit nach Torhüter Florian Proske der zweite Neuzugang, der seine Wurzeln in der Lausitz hat.

Ritter, der drei Spielzeiten in Kassel dem Puck hinterherjagte, erzielte in der abgelaufenen Spielzeit für die Schlittenhunde in 48 Spielen zehn Tore und brachte es auf 18 Assists. Nach dem enttäuschenden Aus der Huskies in den Pre-Play-offs erhielt er wie eine ganze Reihe anderer Kollegen keinen neuen Vertrag mehr. Der 1,91 m große Linksschütze hatte seine Heimat schon mit 16 verlassen, um für die Jungadler Mannheim in der DNL zu spielen. Mit ihnen wurde 2008 auch Deutscher Meister.

Toni Ritter wechselt nach Dresden Die Dresdner Eislöwen haben Toni Ritter verpflichtet. Der Stürmer war zuletzt für die...

Gepostet von Dresdner Eislöwen Eishockeyclub am Montag, 13. Mai 2019

Schon in dieser Spielzeit gab er damals sein Debüt in der 2. Liga bei den Heilbronner Falken. Nach einem U20-Turnier mit der Nationalmannschaft in Kanada verkündete Ritter, in Nordamerika bleiben zu wollen. Er spielte zuerst für die Montreal Juniors in der LHJMQ. Sein Vertrag bei den Kanadiern wurde nach der Saison um ein Jahr verlängert, und zudem erhielt er einen Probevertrag für das Trainingslager der Atlanta Trashers aus der NHL. Er wechselte dann noch zweimal innerhalb der Juniorenliga den Verein, kehrte aber 2010 zu den Adler Mannheim zurück, für die er in 27 Spielen zum Einsatz kam, zusätzlich 31 Partien für Heilbronn absolvierte. Danach sammelte Toni Ritter in Krefeld, Iserlohn, München und Schwenningen Spielpraxis in der höchsten deutschen Liga. Insgesamt bestritt er knapp 250 Pflichtspiele in der DEL. Ritter kam zudem mehrfach für Deutschlands U18, U20 und die A-Nationalmannschaft zum Einsatz.

Toni Ritter bringt viel Erfahrung mit

Eislöwen-Sportdirektor Thomas Barth erklärt: „Wir freuen uns, dass er sich für einen Wechsel nach Dresden entschieden hat. Toni ist ein harter Arbeiter, der nur schwer vom Puck zu trennen ist und weiß, wo das Tor steht. Er bringt jede Menge Erfahrung mit. Wir erwarten, dass er diese entsprechend in unserem Team einbringt.“

Mehr zum Sport in Dresden

Toni Ritter selbst freut sich auf die neue Spielzeit an der Elbe: „In den letzten drei Jahren mit Kassel habe ich einige Spiele gegen Dresden bestritten und die Entwicklung am Standort aufmerksam verfolgt. Die Voraussetzungen sind perfekt und ich werde alles versuchen, um die Mannschaft mit meinen Qualitäten bestmöglich zu unterstützen.“

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt