23. Juni 2020 / 08:19 Uhr

Dresdner Eislöwen melden zwei junge Neuzugänge

Dresdner Eislöwen melden zwei junge Neuzugänge

Astrid Hofmann
Dresdner Neueste Nachrichten
Mit dem Blick gen Zukunft verpflichten die Dresdner Eislöwen den erst 16-jährigen Goalie Nick Jordan Vieregge.
Eislöwen-Coach Rico Rossi möchte in der neuen Saison mit jungen Spielern arbeiten. © Matthias Rietschel
Anzeige

Der Kader füllt sich: Die Dresdner Eislöwen haben die beiden Stürmer Erik Betzold und Louis Trattner verpflichtet. Dabei trifft der Eislöwen-Coach Rico Rossi auf zwei alte Bekannte.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Langsam füllt sich der Kader der Dresdner Eislöwen. Der Eishockey-Zweitligist hat die Verpflichtung der beiden jungen Stürmer Erik Betzold und Louis Trattner bekannt gegeben. Der 20-jährige Erik Betzold stammt aus Nordhausen, wurde in Kassel und bei den Kölner Haien ausgebildet. Zuletzt lief er per Förderlizenz erst für den Zweitligisten Bad Nauheim, anschließend für den Liga-Konkurrenten EHC Freiburg auf. Für die Breisgauer erzielte er in 42 Spielen vier Tore und brachte es auf zwei Assists. Ebenfalls von den Freiburger Wölfen wechselt der 22-jährige Louis Trattner an die Elbe. Allerdings absolvierte der gebürtige Hannoveraner nur 20 Spiele für den Zweitligisten, sammelte vor allem Spielpraxis in der Oberliga für den EV Lindau. Für den Drittligisten erzielte er in 26 Partien ein Tor und lieferte fünf Assists.

Mehr zu Dresdner Eislöwen

Eislöwen-Coach Rico Rossi erklärt: „Sowohl Erik als auch Louis kenne ich gut. Ich habe Erik für zwei Jahre in Köln gescouted. Er ist läuferisch gut, hat einen hervorragenden Arbeitswillen, ist jung und hungrig auf Eishockey. Louis kenne ich aus der Zeit aus Kassel. Er ist jung, kämpferisch und sehr lernfähig. In der neuen Saison möchte ich mit jungen Spielern arbeiten. Es macht immer Spaß, Talente zu entwickeln und Erfolg mit ihnen zu haben.“