18. März 2022 / 09:59 Uhr

Duell der Flankengötter: Fünf Fakten zum Spiel von RB Leipzig gegen Frankfurt

Duell der Flankengötter: Fünf Fakten zum Spiel von RB Leipzig gegen Frankfurt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
LEIPZIG, GERMANY - MARCH 14: Filip Kostic of Eintracht Frankfurt battles for possession with Nordi Mukiele of RB Leipzig during the Bundesliga match between RB Leipzig and Eintracht Frankfurt at Red Bull Arena on March 14, 2021 in Leipzig, Germany. Sporting stadiums around Germany remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Boris Streubel/Getty Images)
Das letzte Heimspiel der Roten Bullen gegen Frankfurt endete Remis. Hier beackert RB Leipzigs Nordi Mukiele Frankfurts Filip Kostic, damit dieser nicht ungehindert eine seiner gefährlichen Flanken in den Strafraum schlagen kann. © 2021 Getty Images
Anzeige

RB Leipzig schnitt bei Bundesliga-Heimspielen gegen Eintracht Frankfurt bisher recht gut ab. Drei Siege und zwei Unentschieden holte man in der Red Bull Arena. Hier noch mal fünf wichtige Fakten zur Partie der Roten Bullen gegen die Hessen.

Fakt Nummer 1: Emil Forsberg ist derzeit in Top-Verfassung, traf zuletzt in Fürth und bereitete zwei weitere Treffer vor. Gegen Frankfurt kann er es ebenfalls als Torschütze, das hat der Spielmacher beim vergangenen Heimspiel (1:1) mit der Führung bewiesen.

Anzeige

Fakt Nummer 2: So richtig mag Frankfurt nicht in Leipzig spielen. Von insgesamt elf Bundesliga-Duellen gewannen die Hessen nur zwei, diese allerdings beide zu Hause. Bei RB Leipzig waren bisher nur zwei Unentschieden zu holen gewesen.

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum letzten Bundesliga-Heimspiel gegen Frankfurt

Schade RB Leipzig: Trotz deutlichem Chancenplus reicht es gegen Eintracht Frankfurt nur zu einem 1:1-Unentschieden. Zur Galerie
Schade RB Leipzig: Trotz deutlichem Chancenplus reicht es gegen Eintracht Frankfurt nur zu einem 1:1-Unentschieden. ©

Fakt Nummer 3: Noch düsterer sieht die Statistik von Eintracht-Trainer Oliver Glasner aus. Der Österreicher hat in sieben Spielen noch nie gegen Leipzig gewonnen, dafür fünfmal verloren. Gegen kein anderes Bundesliga-Team bestritt er als Trainer so viele Spiele und blieb sieglos.

Fakt Nummer 4: Duell der Flankengötter: Frankfurts Filip Kostic schlug in dieser Saison bisher die meisten Flanken aus dem Spiel heraus, satte 165 waren es. Auf Platz drei folgt mit 118 Flanken Leipzigs Angeliño. Der Spanier kam übrigens in den vergangenen vier Spielen auf zwei Tore und zwei Vorlagen.

Fakt Nummer 5: Die Auswärtsbilanz von Frankfurt stimmt. Nach 13 Spielen stehen 21 Punkte auf dem Konto. Nur in den Saisons 2018/19 (22) und 1964/65 (24) waren es mehr Zähler.

dpa