18. Mai 2019 / 22:00 Uhr

Düsseldorf-Coach Funkel stellt sich hinter 96-Trainer Doll: "Thomas ist ein guter Trainer"

Düsseldorf-Coach Funkel stellt sich hinter 96-Trainer Doll: "Thomas ist ein guter Trainer"

Jonas Szemkus
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Friedhelm Funkel stellte sich nach dem Spiel hinter 96-Trainer Thomas Doll.
Friedhelm Funkel stellte sich nach dem Spiel hinter 96-Trainer Thomas Doll. © dpa/Maike Lobback
Anzeige

Momentan deutet fast alles darauf hin, dass Thomas Doll in der kommenden Saison nicht mehr auf der Trainerbank bei Hannover 96 sitzen wird. Nach der Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf ergriff dessen Trainer Friedhelm Funkel nun für ihn Partei.

Anzeige
Anzeige

Thomas Doll hat in kurzer Zeit viel erlebt mit 96. Gegenwind, Erfolgserlebnisse, einen tränenreichen Abstieg. Eigentlich hat er noch Vertrag, der gilt auch für die 2. Liga. Trotzdem ist seine Zukunft ungewiss. Sehr gut möglich, dass Hannover 96 beim Neuanfang auch auf einen neuen Cheftrainer setzt. Geht's nach Düsseldorfs Kultcoach Friedhelm Funkel, bleibt Doll aber trotz Abstieg im Amt.

Die Roten in Noten: 96-Einzelkritik gegen Fortuna Düsseldorf

Sahin-Radlinger: Sein erstes Bundesligapiel, seinen ersten Ball pflückt er runter, fängt den Karaman-Schuss, fischt Raman den Ball weg im Eins gegen Eins. Auffällig auch sein Textmarker-Trikot in Neon. Das hilft ihm nichts beim 0:2, da sieht er nicht gut aus. Note: 3 Zur Galerie
Sahin-Radlinger: Sein erstes Bundesligapiel, seinen ersten Ball pflückt er runter, fängt den Karaman-Schuss, fischt Raman den Ball weg im Eins gegen Eins. Auffällig auch sein Textmarker-Trikot in Neon. Das hilft ihm nichts beim 0:2, da sieht er nicht gut aus. Note: 3 ©
Anzeige

"So einen Rückstand aufzuholen, ist wahnsinnig schwer"

"Ich bin nicht dazu da, anderen Vereinen Ratschläge zu geben", leitete er seine flammende Rede für Doll ein - und gab dann doch einen Ratschlag: "Dass Thomas ein guter Trainer ist, hat er in den vergangenen Jahren mehr als einmal unter Beweis gestellt", urteilte Funkel. "Er hat eine ganz, ganz schwierige Situation in Hannover übernommen." Mit wenig Punkten, verletzten Leistungsträgern wie Ihlas Bebou und Edgar Prib, auch innerhalb der Mannschaft hatte es rumort. "So einen Rückstand aufzuholen, ist wahnsinnig schwer", betonte Funkel. "Gerade in den letzten Wochen haben sie gezeigt, dass sie sich stabilisiert habe. Eines ist mal sicher: Wenn man aufsteigen will, braucht man in der Regel einen erfahrenen Trainer. Und Thomas ist erfahren!" So viel Überzeugung pro Doll müssen jetzt nur noch Profiboss Martin Kind und der zu verpflichtende Sportchef haben.

Mehr anzeigen

Mehr zu Hannover 96

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt