14. Januar 2022 / 18:04 Uhr

Dynamo Dresden beginnt gegen den HSV mit Neuzugang Drchal

Dynamo Dresden beginnt gegen den HSV mit Neuzugang Drchal

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Trainer Alexander Schmidt und die SG Dynamo Dresden wollen gegen den HSV erfolgreich reinstarten.
Trainer Alexander Schmidt und die SG Dynamo Dresden wollen gegen den HSV erfolgreich reinstarten. © Getty Images
Anzeige

Die Schwarz-Gelben erwarten ab 18.30 Uhr den Tabellenvierten Hamburger SV im Harbig-Stadion. Folgende Elf soll es richten.

Dresden. Es hatte sich angedeutet, nun ist es Gewissheit: Václav Drchal darf gleich ersten Spiel nach seiner Ausleihe von Sparta Prag für Dynamo Dresden ran. Der 22-Jährige steht in der Startelf gegen den Hamburger SV und feiert gegen den Tabellenvierten sein Pflichtspiel-Debüt im Dress der Sportgemeinschaft. Der zweite Neuzugang des Winters, Oliver Batista-Meier, sitzt vorerst auf der Bank des Tabellenelften.

Anzeige

Ansonsten setzt Trainer Alexander Schmidt auf bewährtes Personal: Im Tor steht Kevin Broll, der trotz leichter Nackenprobleme aufläuft. In der Abwehr finden sich Michael Akoto, Michael Sollbauer und Kevin Ehlers wider. Voraussichtlich im Mittelfeld agieren Chris Löwe, Yannick Stark, Julius Kade und Brandon Borrello, ganz vorn Ransford-Yeboah Königsdörffer und Christoph Daferner neben Drchal. Rechtsverteidiger Robin Becker sitzt nach seiner Corona-Infektion nur auf der Bank.

Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften in Hamburg 1:1, das DFB-Pokalspiel zu Saisonbeginn hatte Dynamo zuvor im Harbig-Rund mit 4:1 gewonnen.