25. August 2017 / 14:30 Uhr

Dynamo Dresden fährt ohne Gonther und Hauptmann nach Bochum

Dynamo Dresden fährt ohne Gonther und Hauptmann nach Bochum

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Uwe Neuhaus und Philip Heise auf der PK vor dem Dynamo-Spiel in Bochum
Uwe Neuhaus und Philip Heise auf der PK vor dem Dynamo-Spiel in Bochum. © Jochen Leimert
Anzeige

Dresdner Profis wollen beim VfL Wiedergutmachung für die 0:4-Klatsche gegen Sandhausen üben.

Dresden. Vor der Sonntagspartie beim VfL Bochum hat sich Dynamo Dresden Wiedergutmachung für das 0:4 gegen den SV Sandhausen vorgenommen. Auf der Pressekonferenz vor dem zweiten Auswärtsspiel der Saison zeigte sich Trainer Uwe Neuhaus sehr zufrieden mit der Reaktion der Mannschaft unter der Woche. Die Spieler hätten sehr gut trainiert, sich kritisch mit ihrer Leistung am vergangenen Sonnabend auseinandergesetzt: "Man konnte den Spielern ein schlechtes Gewissen anmerken", sagte Neuhaus. Die Truppe wolle in Bochum wieder besser in die Zweikämpfe kommen - so, wie sie es unter der Woche trainiert habe. "Das war intensiv", beschrieb Linksverteidiger Philip Heise die Einheiten. Es sei mehr zur Sache gegangen als sonst. Nun komme es aber darauf an, die Lehren aus dem Sandhausen-Spiel auch beim VfL zu beherzigen.

Anzeige

Durchklicken: Die Teams im statistischen Vergleich

Den besseren Saisonstart hat Dynamo erwischt. Die Neuhaus-Elf sammelte immerhin vier Punkte in drei Spielen. Zur Galerie
Den besseren Saisonstart hat Dynamo erwischt. Die Neuhaus-Elf sammelte immerhin vier Punkte in drei Spielen. ©

BILDER vom letzten Duell in Bochum

Dynamo Dresden war beim VfL Bochum zu Gast (5) (imago) Zur Galerie
Dynamo Dresden war beim VfL Bochum zu Gast (5) (imago) ©

Bei den noch sieglosen Westdeutschen muss die Mannschaft aber ohne Sören Gonther antreten. Der Innenverteidiger hat seine Außenbanddehnung noch nicht ganz auskuriert, fehlt wegen Trainingsrückstands. Auch Niklas Hauptmann nimmt Neuhaus nicht mit in den Ruhrpott. Der wegen diverser Verletzungen in der Vorbereitung ausgefallene Mittelfeldspieler soll sich noch über die Länderspielpause hinweg in Form bringen, das Testspiel am kommenden Freitag in Usti nutzen, um gegen Fürth wieder voll anzugreifen, erklärte Neuhaus. Den Bosnier Haris Duljevic hat er für Bochum aber auf dem Zettel, er könne eine Alternative für die Offensive sein, meinte Neuhaus. Der Neuzugang finde jeden Tag besser zu seiner Form, habe den Trainingsrückstand verringert.

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.