04. Februar 2022 / 13:18 Uhr

Dynamo Dresden kann bis zu 10.000 Karten für Hansa-Spiel verkaufen

Dynamo Dresden kann bis zu 10.000 Karten für Hansa-Spiel verkaufen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bei Dynamo Dresden dürfen mehr Fans ins Stadion als vorher gedacht.
Bei Dynamo Dresden dürfen mehr Fans ins Stadion als vorher gedacht. © PICTURE POINT
Anzeige

Die SG Dynamo Dresden empfängt am Sonntag Hansa Rostock zum Ost-Duell. An diesem Tag tritt auch die neue Corona-Schutzverordnung in Kraft. Zudem wurde das Zuschauer-Kontingent kurzfristig angehoben.

Dresden. Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden darf ab sofort wieder rund 10.000 Zuschauer bei Heimspielen begrüßen. Das gab der Verein am Freitagmittag bekannt. Bislang war man auf Grundlage der am Dienstag bekanntgewordenen neuen Corona-Schutzverordnung im Freistaat Sachsen von einer Auslastung bis zu 25 Prozent der maximalen Zuschauerauslastung ausgegangen. Entsprechend der Stadionkapazität von 32.066 Plätzen hatte der Verein zuletzt mit 8000 Besuchern gerechnet.

Anzeige

Die neue Regelung gilt ab diesen Sonntag. An diesem Tag treffen die Schwarz-Gelben auf Mitaufsteiger Hansa Rostock (13.30 Uhr/Sky).

dpa

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis