12. März 2019 / 18:03 Uhr

Dynamo Dresden: Koné und Ballas wieder im Mannschaftstraining

Dynamo Dresden: Koné und Ballas wieder im Mannschaftstraining

Jochen Leimert
Moussa Kone am Ball, hinten Cheftrainer Cristian Fiel.
Moussa Kone am Ball, hinten Cheftrainer Cristian Fiel. © Steffen Manig
Anzeige

Vor dem Ostderby gegen Magdeburg melden sich schwarz-gelbe Spieler gesund zurück. Nur Routinier Patrick Ebert arbeitet noch separat mit Rehatrainer Tobias Lange.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Frohe Kunde für Dynamo-Trainer Cristian Fiel: An seinem 39. Geburtstag bekam der Spanier namhaften Zuwachs in seiner Trainingsgruppe, denn die zuvor länger verletzten Moussa Koné und Florian Ballas kehrten wieder ins Mannschaftstraining zurück. Der Torjäger und der Innenverteidiger können damit auf einen Einsatz im Ostderby gegen Magdeburg (Sonnabend, 13 Uhr) hoffen. Noch nicht wieder voll belastbar war hingegen Routinier Patrick Ebert, denn der an muskulären Problemen leidende Routinier (wird am Sonntag 32) absolvierte noch ein individuelles Programm mit Reha-Coach Tobias Lange. Der Ex-Herthaner soll aber am Mittwoch wieder alle Übungen mit der Truppe bestreiten können. Gar nicht zu sehen waren im Großen Garten die weiter verletzten Marco Hartmann (Teilsehnenriss), Brian Hamalainen (Rückenschmerzen) und Vasil Kusej (Zerrung). Innenverteidiger Jannik Müller und Dzenis Burnic pausierten am Nachmittag wegen eines leichten Infekts. Zudem fehlten die A-Jugendspieler Max Kulke und Kevin Ehlers, die derzeit mitten in den Abi-Prüfungen stecken.

DURCHKLICKEN: Das sind die Eindrücke des Trainings im Großen Garten

Markus Schubert beim Torwarttraining. Zur Galerie
Markus Schubert beim Torwarttraining. © Steffen Manig
Anzeige
Weitere Meldungen von Dynamo Dresden

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt