11. Juni 2021 / 15:30 Uhr

Dynamo Dresden schwitzt wieder in Heiligenstadt

Dynamo Dresden schwitzt wieder in Heiligenstadt

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Bereits im Vorjahr war Dynamo (hier rechts Co-Trainer Heiko Scholz mit Ransford-Yeboah Königsdörffer und Kevin Ehlers) zu Gast im Eichsfeld. 
Bereits im Vorjahr war Dynamo (hier rechts Co-Trainer Heiko Scholz mit Ransford-Yeboah Königsdörffer und Kevin Ehlers) zu Gast im Eichsfeld.  © Stefan Schramm
Anzeige

Der Zweitliga-Aufsteiger hält sein Sommertrainingslager wie 2020 im Eichsfeld ab. Während des Aufenthalts werden die Schwarz-gelben auch ein Testspiel bestreiten, der Gegner steht jedoch noch nicht fest.

Anzeige

Dresden. Im vergangenen Jahr bereitete sich Dynamo Dresden im Eichsfeld auf die Mission Wiederaufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga vor. Das Unternehmen glückte, daher hoffen die Verantwortlichen der Schwarz-Gelben, dass die Rückkehr nach Heiligenstadt auch ein gutes Omen für die Mission Klassenerhalt ist. Vom 1. bis zum 9. Juli gastieren die Schwarz-Gelben wieder in der thüringischen Kleinstadt, um dort ihr Sommertrainingslager abzuhalten. Während dieser Zeit ist auch ein Testspiel geplant, Gegner, Ort und genaue Zeit am 3. Juli stehen aber noch nicht fest.

Anzeige

Klar ist indes, dass Dynamo am 17. und 18. Juni in Dresden mit sportmedizinischen Tests beginnt, der Trainingsauftakt ist für den 19. Juni geplant. Einen Tag nach Bekanntgabe des Spielplans für die 2. Bundesliga werden die Dresdner am 26. Juni gegen Hertha BSC II testen, am 30. Juni gegen den FK Jablonec aus Tschechien. Beide Spiele werden in der heimischen Walter-Fritzsch-Akademie ausgetragen. Nach der Rückkehr aus Heiligenstadt wird erneut ein Testspiel stattfinden, dessen genaue Terminierung am 10. Juli ebenso wenig feststeht wie Anpfiff und Ort der Generalprobe am 17. Juli. Eine Woche später, im Zeitraum vom 23. bis 25. Juli, startet die Liga.