08. November 2019 / 17:44 Uhr

Dynamo Dresden startet gegen Wehen Wiesbaden mit Patrick Ebert

Dynamo Dresden startet gegen Wehen Wiesbaden mit Patrick Ebert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Heimspiel! Diese Elf soll es im Keller-Duell gegen Wehen-Wiesbaden richten.
Heimspiel! Diese Elf soll es im Keller-Duell gegen Wehen-Wiesbaden richten. © Dennis Hetzschold
Anzeige

SGD-Trainer Cristian Fiel schickt eine gegenüber dem Spiel in Stuttgart auf drei Positionen veränderte Anfangself auf den Rasen des Rudolf-Harbig-Stadions.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Im so wichtigen Kellerduell gegen den Tabellenvorletzten SV Wehen Wiesbaden setzt Dynamo-Trainer Cristian Fiel am Freitagabend auf einige Änderungen in seiner Startformation. Gegen die Mannschaft seines Kollegen Rüdiger Rehm werden Chris Löwe, Patrick Ebert und Niklas Kreuzer von Beginn an auflaufen. Sie fehlten beim 1:3 in Stuttgart in der ersten Elf, ersetzen Dzenis Burnic, Marco Hartmann und Patrick Möschl.

Mehr zum Spiel

Im Tor vertraut “Fielo”, dessen Trainerstuhl bei einer neuerlichen Pleite arg zu wackeln beginnen könnte, wie immer auf Kevin Broll. Davor spielen voraussichtlich Jannik Müller, Florian und Brian Hamalainen in der Abwehr-Dreierkette. Im Mittelfeld besetzen wahrscheinlich Chris Löwe und Niklas Kreuzer die Außenpositionen. In der Mitte kommen Patrick Ebert, Jannis Nikolaou und Baris Atik zum Einsatz. Das Sturmduo bilden wie schon in Berlin und Stuttgart der Schwede Alexander Jeremejeff und der Senegalese Moussa Koné.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN