05. Februar 2020 / 12:58 Uhr

Dynamo Dresden stattet Gollnack und Königsdörffer mit Profiverträgen aus

Dynamo Dresden stattet Gollnack und Königsdörffer mit Profiverträgen aus

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Simon Gollnack (l.) und Ransford-Yeboah Königsdörffer sind ab sofort Profis von Dynamo Dresden.
Simon Gollnack (l.) und Ransford-Yeboah Königsdörffer sind ab sofort Profis von Dynamo Dresden. © Steffen Manig
Anzeige

Der Tabellenletzte der 2. Bundesliga hat mit Simon Gollnack und Ransford-Yeboah Königsdörffer zwei hoffnungsvolle Offensivtalente langfristig an sich gebunden.

Anzeige
Anzeige

Dresden. In der U19-Bundesliga treffen sie wie am Fließband, stehen mit ihrer Mannschaft im Halbfinale des DFB-Pokals und nun dürfen sich die Dynamo-Talente Simon Gollnack und Ransford-Yeboah Königsdörffer Profi nennen. Beide Spieler erhielten von den Dresdnern Lizenzspieler-Verträge bis zum 30. Juni 2022. Gollnack ist bereits seit 2014 bei der SGD, der ebenfalls 18 Jahre alte Königsdörffer kam im Sommer von Hertha BSC zur Sportgemeinschaft.

Königsdörffer schon mit im Trainingslager

„Mit Simon Gollnack und Ransford-Yeboah Königsdörffer binden wir zwei vielversprechende Offensivtalente aus dem eigenen Nachwuchs an unseren Verein. Simon und ‚Ransi‘ bringen Talent, viel Ehrgeiz und einen tollen Charakter mit, um ihren Weg im Profi-Fußball zu gehen, wenn sie weiter so hart an sich arbeiten. Wir freuen uns darüber, dass beide auch in Zukunft ihre nächsten Entwicklungsschritte gemeinsam mit uns machen werden“, erklärte Dynamos Sport-Geschäftsführer Ralf Minge.

Mehr zu Dynamo

Königsdörffer wurde am 13. September 2001 in Berlin geboren und durchlief bis zu seinem Wechsel nach Dresden die Nachwuchsabteilung von Hertha BSC. Am 18. Spieltag der 2. Bundesliga 19/20 feierte der Stürmer beim 1. FC Nürnberg nach einer Einwechslung in der Schlussphase bereits sein 22-minütiges Profi-Debüt in der 2. Bundesliga. In der A-Junioren-Bundesliga erzielte Königsdörffer in der laufenden Saison in 15 Spielen bisher 13 Tore und bereitete fünf weitere vor. Im DFB-Pokal der Junioren knipste er in drei Spielen bereits vier Mal und verzeichnete drei Assists. Des Weiteren reiste der 18-Jährige im Januar mit ins Wintertrainingslager von Dynamos Zweitliga-Profis nach Spanien.

Der Lausitzer Gollnack wurde am 29. Januar 2002 in Weißwasser geboren und wechselte 2014 vom NFV Gelb-Weiss Görlitz 09 zu Dynamo. Am 18. Spieltag der 2. Bundesliga 2019/20 stand Gollnack im Rahmen des Auswärtsspiels beim 1. FC Nürnberg zum ersten Mal im Profi-Kader der Dresdner.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt