02. Dezember 2019 / 18:05 Uhr

Dynamo Dresden zieht die Reißleine! Trainer Cristian Fiel entlassen

Dynamo Dresden zieht die Reißleine! Trainer Cristian Fiel entlassen

Stefan Schramm
Dresdner Neueste Nachrichten
Mit Cristian Fiel rutschte Dynamo auf den letzten Tabellenplatz ab.
Mit Cristian Fiel rutschte Dynamo auf den letzten Tabellenplatz ab. © dpa
Anzeige

Im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga setzen die Schwarz-Gelben auf neues Personal an der Seitenlinie und ziehen einen Schlussstrich unter das Kapitel Fiel. Die Trennung von Cristian Fiel erfolgt laut Club einvernehmlich.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Cristian Fiel ist nicht mehr Trainer von Dynamo Dresden. Der Fußball-Zweitligist und der 39-Jährige hätten sich einvernehmlich auf ein sofortiges Ende der Zusammenarbeit verständigt, teilte der Verein am Montagabend mit, zwei Tage nach der 1:2-Heimniederlage der Schwarz-Gelben gegen Holstein Kiel und dem damit verbundenen Absturz auf den letzten Tabellenplatz. Der bisherige Co-Trainer Patrick Mölzl wurde ebenfalls von seinen Aufgaben entbunden.

DURCHKLICKEN: Die Dynamo-Trainer von 1990 bis heute

1. Juli 1986 bis 3. April 1990: Eduard Geyer Zur Galerie
1. Juli 1986 bis 3. April 1990: Eduard Geyer ©
Anzeige

„Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen. Cristian und ich standen während der gesamten Zusammenarbeit immer in einem engen und vertrauensvollen Austausch. Wir haben die Zusammenarbeit heute einvernehmlich beendet, weil wir zu dem gemeinsamen Entschluss gekommen sind, dass die Mannschaft dringend einen neuen Impuls braucht, um den Klassenerhalt noch zu erreichen. Ich danke Cristian von ganzem Herzen und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. Er wird bei uns immer willkommen sein. Cristian Fiel gehört ohne Wenn und Aber zu den großen Trainertalenten in Deutschland“, erklärte Dynamos Sport-Geschäftsführer Ralf Minge.

Interimslösung noch unbekannt

„Ich wünsche der Mannschaft, den Fans und dem gesamten Verein von Herzen, dass der Klassenhalt in dieser Saison erreicht wird. Ich bin als Spieler und Trainer fast zehn Jahre in diesem besonderen Verein und hatte eine wundervolle Zeit, die mir sehr viel bedeutet. Ich bin vielen Menschen unheimlich dankbar, die mich in all der Zeit unterstützt und mir viel Zuneigung entgegengebracht haben. Danke, Dynamo!“, sagte Cristian Fiel zum Abschied.

Mehr vom SPORTBUZZER

Bis zur Neubesetzung der Cheftrainer-Position wird ein Interimstrainer die Verantwortung tragen. Der Verein wird dazu rechtzeitig eine Lösung präsentieren. Die nächste Trainingseinheit ist am Dienstag um 14 Uhr im Großen Garten angesetzt.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN