04. Februar 2019 / 09:10 Uhr

Dynamos A-Junioren kehren aus Magdeburg mit Remis zurück

Dynamos A-Junioren kehren aus Magdeburg mit Remis zurück

Günther Frank
Dresdner Neueste Nachrichten
Mittelfeld-Zweikämpfe beim Freundschaftsspiel zwischen Dynamo U19-Slavia Prag
Nach einigen Testspielen (Foto) mussten die Bundesliga-A-Junioren von Dynamo Dresden beim 1. FC Magdeburg antreten. © Archiv
Anzeige

Dynamo Dresden holt in der A-Junioren-Bundesliga einen verdienten Punkt, die beiden B-Junioren-Teams testeten gegen Borea Dresden 3:1 beziehungsweise gegen den Halleschen FC 2:2.

Anzeige

Dresden. „Ein gerechtes Ergebnis“, befand Dynamo-Trainer Matthias Lust das 2:2 (1:1)-Remis seiner Bundesliga-A-Junioren beim 1. FC Magdeburg. Bereits wenige Sekunden nach dem Anstoß markierte Vasil Kusej das 1:0 aus Dresdner Sicht mit einem fulminanten Schuss aus 18 Metern. Vor 92 Zuschauern wendete der einheimische Bruno Schiemann das Blatt (18., 51.). Doch Kusej egalisierte kurz darauf – sein siebenter Saisontreffer (58.). In der 65. Minute sah Luca Shubitidze die Rote Karte. „Er hat seinen Gegner geschubst, das wurde als Tätlichkeit gewertet“, erklärte Matthias Lust und ergänzte: „Wir haben stark begonnen, dann leider nicht nachgelegt. Ein individueller Abwehrfehler führte zum Ausgleich. Dann wurde es teilweise hektisch.“

Anzeige

Dynamo Dresden: Schneider – Jacob, Ehlers, Sanin, Nathe – Eunsa Jeong (90. Huenig), Kulke, Fromm, Gebhardt (75. Schurz) – Shubitidze, Kusej

DURCHKLICKEN: Die Bilder vom Testspiel von Dynamo Dresden (U19) gegen Slavia Prag

In einem Testspiel trennte sich die U19 der SG Dynamo Dresden von ihren Altersgenossen des FK Slavia Prag 2:2-Unentschieden. Zur Galerie
In einem Testspiel trennte sich die U19 der SG Dynamo Dresden von ihren Altersgenossen des FK Slavia Prag 2:2-Unentschieden. ©

Auch die dynamischen B-Junioren waren in Action

Die schwarz-gelben Bundesliga-B-Junioren von Chefcoach Cristian Fiel haben unterdessen ein Freundschaftsspiel im Sportpark Ostra gegen die Landesliga-A-Junioren des SC Borea Dresden mit 3:1 (1:0) gewonnen. Doppeltorschütze Jonas Jiranek (1., 60.) sowie Junho Jeong (78.) legten vor, ehe Tom Hartung wenige Sekunden vor dem Abpfiff per Elfmeter das Ehrentor gelang.

Ein 2:2 (0:1) erzielte Dynamos Regionalliga-U16 im Ostragehege gegen den Halleschen FC II aus der B-Junioren-Verbandsliga Sachsen-Anhalt. Für die Jungs von Trainer Tino Gaunitz trafen zwischenzeitlich Hector Hink (48.) zum 1:1 und Louis Schmidt (55.) zum 2:1.