24. Januar 2022 / 18:58 Uhr

Dynamo Dresdens Torwart Broll droht Verletzungspause

Dynamo Dresdens Torwart Broll droht Verletzungspause

Stefan Schramm
Dresdner Neueste Nachrichten
Dresden - Hannover / 14.08.2021 Dresden, 14.08.2021, Rudolf-Harbig-Stadion, Fussball, Männer, 2. Bundesliga, Saison 2021 / 2022, 3. Spieltag , SG Dynamo Dresden - Hannover 96 , Im Bild: Torhüter Kevin Broll 1, Dresden , Gemäß den Vorgaben der DFL ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. , DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video. , *** Dresden Hannover 14 08 2021 Dresden, 14 08 2021, Rudolf Harbig Stadion, Football, Men, 2 Bundesliga, Saison 2021 2022, 3 Spieltag , SG Dynamo Dresden Hannover 96 , Im Bild Torhüter Kevin Broll 1, Dresden , According to the regulations of the DFL it is forbidden to use or let use photographs taken in the stadium and or from the game in the form of sequence images and or video-like photo series , DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video ,
Dynamos Torhüter Kevin Broll hat sich während des Hannover-Spiels am Arm verletzt. © imago images/Picture Point LE
Anzeige

Am Sonntag brachte der Schlussmann der Schwarz-Gelben mit seinen Glanzparaden den Gegner an den Rand der Verzweiflung. Allerdings schmerzte nach einem Zusammenprall der Arm. Ob Kevin Broll pünktlich zum Rostock-Spiel wieder fit sein wird, ist noch offen.

Hannover/Dresden. Im neunten Pflichtspiel der Historie zwischen Dynamo Dresden und Hannover 96 am Sonntag gab es erstmals ein Unentschieden – und erstmals keine Tore. Dadurch entführten die Schwarz-Gelben im Zweitliga-Duell einen schmeichelhaften Punkt aus Niedersachsen. Bedanken konnten sie sich bei ihrem Torwart. Kevin Broll hielt alles, was zu halten war. Zweimal riskierte er sogar Kopf und Kragen in Eins-gegen-Eins-Duellen, blieb jeweils liegen und musste sich erst mal berappeln. Mit Folgen: Sein Arm wurde bandagiert. Der Verein konnte auf Anfrage am Montag allerdings zunächst noch keine konkrete Diagnose mitteilen.

Anzeige

Ob und wie lange der Keeper nicht trainieren kann, war deshalb ebenso noch unklar wie die Frage, ob er bis zum nächsten Punktspiel, dem Ostderby gegen Hansa Rostock am 6. Februar im Rudolf-Harbig-Stadion, wieder einsatzbereit ist. Gut für die Sportgemeinschaft, dass der gebürtige Mannheimer aufgrund der Länderspielpause eine Woche mehr Zeit zur Regeneration hat – am Freitag steht lediglich ein Testspiel gegen Tschechiens Erstligisten FK Mladá Boleslav an. Gegen Hannover war Kevin Broll der beste Mann auf dem Platz, brachte den Gegner und dessen Fans an den Rand der Verzweiflung und behielt zum sechsten Mal in dieser Saison eine weiße Weste.

Mehr zu Dynamo Dresden

Kevin hat sehr gut gehalten, war präsent, gut und wichtig für uns“, lobte Cheftrainer Alexander Schmidt den Schlussmann nach der Partie. Der 26-Jährige ist für die Sportgemeinschaft enorm wichtig. Seit er 2019 zu Dynamo kam, verpasste er in Liga und DFB-Pokal nur 90 Pflichtspielminuten: am letzten Spieltag der Saison 2019/20, damit der damalige Ersatzmann Tim Boss vor seinem Abschied wenigstens ein Pflichtspiel bestreiten konnte. Erst vergangene Woche verlängerte „Brollo“, der auch im Dresdner Mannschaftsrat sitzt, vorfristig seinen Vertrag um zwei weitere Jahre bis 2024.