26. Januar 2021 / 15:54 Uhr

Dynamo Dresdens Trainer Markus Kauczinski muss im Krankenhaus bleiben

Dynamo Dresdens Trainer Markus Kauczinski muss im Krankenhaus bleiben

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
PP210111TD001
Ihm geht es zwar besser, Dynamo-Dresden-Trainer Markus Kauczinski muss dennoch vorerst im Krankenhaus bleiben. © Picture Point
Anzeige

Der Coach der Schwarz-Gelben fühlt sich besser, aber er kann nicht zum Spiel in Mannheim nachreisen.

Anzeige

Markus Kauczinski geht es besser, aber das Krankenhaus kann der Trainer von Dynamo Dresden noch nicht wieder verlassen. Beim Drittliga-Abendspiel (19 Uhr) in Mannheim werden die Co-Trainer Heiko Scholz und Ferydoon Zandi die Mannschaft beim SV Waldhof betreuen.

Anzeige

„Mir geht es gut soweit. Die Ärzte haben mein Unwohlsein gestern sehr ernst genommen und mich in den vergangenen eineinhalb Tagen einmal komplett durchgecheckt. Für die intensive und sehr gute medizinische Betreuung im Universitätsklinikum möchte ich mich auch auf diesem Wege ganz herzlich bedanken“, erklärte Kauczinski in einer Pressemitteilung des Vereins.

Mehr vom SPORTBUZZER

Wann Dynamos Cheftrainer das Krankenhaus verlassen kann, steht derzeit noch nicht fest. Ob seine gesundheitlichen Beschwerden mit seiner Corona-Infektion nach dem Spiel bei Türkgücü München (0:1) zusammenhängen, blieb vorerst unklar.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!