03. Juli 2017 / 11:11 Uhr

Dynamo Dresdens U16: Regionalliga, wir kommen!

Dynamo Dresdens U16: Regionalliga, wir kommen!

Gümther Frank
Dresdner Neueste Nachrichten
Dynamos B-II-Junioren können sich gegen den 1. FC Neubrandenburg durchsetzen und in die Regionalliga aufsteigen.
Dynamos B-II-Junioren können sich gegen den 1. FC Neubrandenburg durchsetzen und in die Regionalliga aufsteigen. © Steffen Manig
Anzeige

Dynamos B2-Junioren repräsentieren die Farben der Stadt Dresden nun in der zweithöchsten Spielklasse exklusiv.

Anzeige

Dresden. Es ist vollbracht! Die U16 der SG Dynamo Dresden klettert in die Regionalliga Nordost der B-Junioren hoch. Nach dem 3:0-Auswärtserfolg im Hinspiel der Aufstiegsrelegation ließen die Jungs von Trainer Tino Gaunitz zu Hause einen 7:0 (3:0)-Sieg gegen den 1. FC Neubrandenburg 04 folgen. Souveräner geht’s nicht: In der Landesliga gelang der schwarz-gelben B2-Jugend bereits ein rasanter Durchmarsch, und nun wurde mit dem imposanten Gesamt-10:0 die Saison perfektioniert.

Anzeige

Für die Treffer auf Platz 15 im Sportpark Ostra vor rund 200 Zuschauern zeichneten Karl-Justus Schöppe (12. min), Benjamin Buschmann (20. min), Kenny Marvin Melkus (22. min), Doppeltorschütze Rami Zabdeh (45. min und 52. min), Kapitän Maximilian Großer (68. min) sowie der als Feldspieler eingewechselte Ersatztorwart Manuel Kinsky (74. min) verantwortlich.

Die Dynamo-Zweite repräsentiert nun in der zweithöchsten Spielklasse exklusiv die Farben der Stadt Dresden; der SC Borea „tanzte nur einen Sommer lang“.

SG Dynamo Dresden - 1.FC Neubrandenburg (7-0) (Steffen Manig) (6) Zur Galerie
SG Dynamo Dresden - 1.FC Neubrandenburg (7-0) (Steffen Manig) (6) © Steffen Manig

Die zweite Paarung der Aufstiegsrelegation entschied der FC Energie Cottbus II gegen den JFV Süd Eichsfeld für sich (Hinspiel zuhause 1:1, Rückspiel 2:1).

Dynamo Dresden: Kiefer; Wittig (52. Vogt), Großer, Kießetz, Zabdeh (62. Kinsky), Unger, Buschmann, Ruhner (57. Zemlicka), Melkus, Schöppe (47. Zech), Kolarik